Sonntag, 27. Dezember 2009

Dänisches Bindetuch

Seit einiger Zeit möchte ich mir gerne ein Tuch stricken, daß ich über die Brust ziehen und hinten auf dem Rücken zusammen binden kann. Wichtig war mir dabei, daß das Tuch dabei nicht so weit über meine Arme herunter hängt. Das behindert nämlich sehr bei der Arbeit.

Gefunden habe ich dann bei Ravelry eine kostenfreie Anleitung für ein Dänisches Bindetuch, das ich sehr passend fand. Hier der Direktlink zur Anleitung im Blog der Designerin. Das Tuch heißt
Kay's Tess D'Urbervilles Shawl.

Für diesen selbst gesponnenen Strang Merino-Wolle habe ich schon lange das passende Projekt gesucht. Jetzt ist es soweit.
Die Anleitung habe ich dahingehend ein wenig abgewandelt, daß ich in bestimmten Abständen mehr Maschen als gefordert zunehme, so das die "Flügel" noch etwas schmaler werden.

Kommentare:

  1. tolle farben für ein tuch, das körper und seele wärmt...
    gefällt mir sehr!
    liebe grüße von
    frau wo aus po

    AntwortenLöschen
  2. wuuunderschön...die farben sind tolll...ja, und die form des tuches ist ideal zum binden...sehr schön...gefällt mir...ganz liebe grüße...colette

    AntwortenLöschen
  3. Oh Jule, ich bin ganz hin und weg. Die Farben sind super schön!
    Bring das Tuch bloß nie zum Spinntreff mit :o)
    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die gesponnene Wolle ist ein Traum! Das Tuch wird sicher sehr gemütlich!
    LG Julia

    AntwortenLöschen