Samstag, 31. Oktober 2009

Unter Strom......

...stehe ich schon wieder. Wie jedes Jahr zu diesem wirklich ätzenden importierten Kürbiskopffest.

Den Ansturm der Kleinkinder haben wir wie immer mit viel Süßem abgeschmettert und doch manchmal herzlich über die kleinen Mäuse gelacht.

Jetzt ist es halb 8 und nun kommen die Halbstarken. Die klingeln nicht an der Tür! Die machen lieber einen Höllenlärm auf dem benachbarten Spielplatz mit Knallern.

Aaaaber nicht mit Mama! Bin gerade hingedackelt und habe um Ruhe gebeten (und zwar höflich). Habe keine Lust, das meine beiden Mädels von den wirklich verflixt lauten Böllern geweckt werden.
Halbstarke Jungs! Ich kann sie gut leiden! Vor allen Dingen, wenn sie versuchen mit Frechheit ihr Gesicht vor den Kumpels zu wahren.
Aber da sind sie bei mir ein wenig auf dem falschen Dampfer.
Und jetzt stehe ich unter Strom und gebe ihnen noch 5 Minuten zum verschwinden.
Danach komme ich wieder! Wie Arnold Schwarzenegger! Und dann kreist hier der germanische Hammer! Und der bin ich! Hasta la vista, Baby!

Edit: Sie sind weg! Nach ein paar Trotzböllern haben die Jungs die Kurve gekratzt. Versuche gerade mein schlechtes Karma wieder aufzupolieren. Ansonsten komme ich aus dem Regenwurmstadium nicht mehr raus. OOOOooooommmmmm!

Kommentare:

  1. Ich sach nur: legt euch nicht mit Mutti an.
    Mach sie fertig, Baby *gröhl*
    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  2. huhu jule, *bauchhalt* du schreibst sooooo tolll, lach mich hier schlapp. kannste doch mal sehen, die frauen/mamapower ist eben erfolgreich... liebe grüße petra

    AntwortenLöschen
  3. Vorsicht wenn Mama Wollfrosch kommt!!!
    Vielen Dank für deine Sichtweise von Halloween....:-))
    Suche immer noch in meinen Kisten....."seufz".

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ich lach mich schlapp, Du hast Mut :-)). Aber wenn Wollfrösche erstmal richtig in Fahrt kommen gibts kein halten mehr. Und recht hast Du diesen importierte Höllenquark muß man nicht auch noch lautstark ertragen.

    Liebe Grüsse Marita

    AntwortenLöschen
  5. Ach Jule,ich mag Deine entwaffnende Ehrlichkeit!!!! *lach*

    GLG Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Eine Bitte: Wenn Ihr hier kommentiert dann schreibt doch wenigstens Euren Namen darunter. Ich kann auch gut mit Kommentaren leben, die nicht meine Meinung widerspiegeln. Aber absolut anonyme Kommentare lösche ich hier, ob sie nun Lob oder Kritik enthalten.

    LG von Jule

    AntwortenLöschen
  7. Oh, du sprichst mir aus der Seele, liebe Jule! Meine Jungs haben mit Halloween nix am Hut, genauso wenig wie mit Fasching (da haben sie wohl die Gene ihrer Mama). Und weil der Hype schon an Abnormität grenzt und die Halbstarken (Jungs UND Mädels) immer dreister werden, haben wir die Klingel abgestellt. Geböllert wurde zwar auch, aber das hielt sich in Grenzen.

    Was deine Berichterstattung angeht, musste ich erst mal wieder unter dem Tisch hervorkrabbeln - denn da hat's mich vor Lachen hin verschlagen. Na, Frau Wollfrosch, wat wolle mer denn im nächsten Leben werden? *lach*

    Allerliebste Grüße
    Kirstin

    AntwortenLöschen