Dienstag, 13. Oktober 2009

*seufz*

Mein rechtes Handgelenk ist seit gestern Abend wieder in gereizter Stimmung.
An den neuen Acrylnadeln kann es nicht liegen, vielmehr habe ich meine morgendliche Gartenarbeit im Verdacht mein Handgelenk verhunzt zu haben. Ich mußte dringend eine wild wuchernde Weide stutzen und der bin ich auch kräftig mit Gartenschere und Säge zu Leibe gerückt.

Na und jetzt habe ich den Salat. Schmerzen im rechten Handgelenk die sich zum Ellenbogen ziehen und Schmerzen in den Gelenken des rechten Zeigefingers. *graaah*
Jetzt kann ich wieder zur Linkshänderin mutieren.
Sehr lästig..........vor allen Dingen am Computer.
Konsequent alles mit linker Hand zu machen ist nicht besonders komfortabel.
Hilft aber nix.

Kommentare:

  1. ohje, da muss man schnell mal draufpusten, damit es nicht noch schlimmer wird :) ... versuch es mal mit mobilat einzureiben und mal 1 Tag nicht zu stricken ... ich weiß, es ist schwer *grins* ... ich dürfte mir den rechten Arm auch nicht ernsthaft verletzten, mit links geht bei mir gar nix.

    Gute Besserung wünsch ich dir
    Liebe Grüße
    biene

    AntwortenLöschen
  2. Och, nee, mein Herzchen, iss nicht wahr? Arme Maus! Da heißt es jetzt vor allem schonen, schonen, schonen - und auch nicht die linke Hand überstrapazieren, sonst haste grad spiegelbildlich den Salat. Ich puste mal ganz lieb und schick' dir alles an Besserung, was ich kriegen kann!

    Liebdrück, Kirstin

    AntwortenLöschen