Freitag, 30. Oktober 2009

Nachtrag von gestern Abend

Wie der Anschlag eines Möbius funktioniert habe ich jetzt begriffen. War sogar so begeistert davon, das ich es gleich viermal getan habe! Wer jetzt glaubt ich habe vier von den Dingern auf der Nadel, der irrt. Es ist nur einer geworden. Der Rest ist dem Ribbelmonster vorgeworfen worden. *gnaz*

In der Yahoo Group von Birgit Freyer "Knitting Delight" startete gestern ein neues Mystery. Es soll ein Möbius werden.
Und weil Mama Wollfrosch noch nie sowas gestrickt hat und schon ganz wild darauf war ihren Horizont zu erweitern habe ich auch gleich mitgemacht.

Birgit hat dazu einen wirklich guten Bilderworkshop in die Gruppe gestellt. Ich habe für den Anschlag allerdings eine klasse Videoanleitung von Cat Bordhi bei yo**tu** genutzt.
Die Theorie habe ich dabei sofort begriffen. Null Problem. Alles ganz leicht! Stimmt ja auch! Irgendwie.

Aaaaber: Das erste Mal war meine Seillänge zu lang. Ich habe die Runde nicht geschlossen bekommen. Also war Ribbeln angesagt. Neues Seil raussuchen. Wieder angeschlagen. Zu kurz! Die Runde wäre wohl schließbar, wenn ich mit den Nadeln auch noch stricken könnte! Also ribbeln!

Dann hatte ich endlich die richtige Seillänge und konnte nach Rundenschließung loslegen.
Mit Stricken hatte das nicht viel zu tun. Eher mit "Knörzen". Die erste Hälfte der aufgeschlungenen Maschen zu stricken ist nicht so leicht. Die Technik ist simpel, aber irgendwie stört alles ein wenig. Die Nadeln stehen nicht richtig zueinander, das Seil stört, die Maschen flutschen nicht.........
Aber sobald die erste Hälfte geschafft war, ging alles viel leichter und ganz normal. Als würde ich einen Schal stricken und das ohne lästige Rückreihen.

Oh! Möbiusstricken ist ja total einfach. Das habe ich jetzt begriffen.
So sehr, das ich nicht das Mystery weiterstricken wollte, sondern gleich mein eigenes Mystery in Angriff nahm. Mysteriös war daran aber hauptsächlich, welches Muster ich dafür nehmen sollte!
Ach egal! Mal drauf losgestrickt und mal schauen.

Jau! Dumm daher geschaut habe ich, als mir nach 10 Runden zwei Maschen auf mysteriöse Art und Weise abgehauen sind und ich sie auch nicht mehr eingefangen bekommen habe.
Also wieder Ribbeln und neu Anschlagen.

So! Und heute suche ich mir ein neues Muster raus. Bätsch!

Hinweis:
Bitte laßt Euch nicht davon entmutigen es selber mit einem Möbius zu versuchen.
Die Technik ist wirklich simpel und birgt keine Geheimnisse. Ihr braucht nur die richtige Seillänge und ein wenig Geduld für die erste halbe Runde. Die ist nicht schwer aber unkomfortabel.

Kommentare:

  1. Öööhmmm, irgendwie macht mir das nicht gerade Mut, es auch zu probieren......
    Ich kenne das Video und dachte so, ach so schwer sieht das da gar nicht aus.
    War also nix!
    Dir dann viel Spass und strick keinen Knoten in deine Nadel...:-))

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. @Corazon: Es ist auch nicht schwer. Nur ein wenig unkomfortabel. Das Aufschlingen der Maschen ist wirklich super einfach und das Abstricken auch. Es ist nur in der ersten halben Runde unkomfortabel.
    Aber an der Technik ist nichts Schweres dran.
    Also ran an den Speck!

    LG von Jule

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jule,
    na nach deinem Bericht kann ich es doch wirklich mal versuchen mit dem Möbius. Das Video möchte ich auch zu Hilfe nehmen. Aber die Seillänge, ist die so entscheidend???? Ich stricke doch auch die Socken mit Rundstricknadel und lege dann die Wunderschlinge. *grübel*
    Falls du mir antwortest, schickst du dann bitte eine Mail, ich vergesse doch immer noch mal nach Reaktionen auf meine Kommentare zu schauen *grins*.
    Schönes WE und liebe Grüße,
    Catrin.

    AntwortenLöschen
  4. Das Ribbelmonster hat Dich im Moment anscheinend besonders lieb.

    Bin schon ganz gespannt auf Dein eigenes Mystery ;)

    liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Na, Jule, wenn du es sagst.
    Ich kann mich zur Zeit sowieso schwer entscheiden, was ich stricken soll. Mein erster Versuch ein Tuch mit Muster (von Birgit) zu stricken ging schief und landete in der Ecke. Das Muster wollte nicht in meinen Kopf.
    Vielleicht tauche ich dann mal in die Tiefen meiner Wollkisten ab.....wenn irgendwas nach "Möbius" aussieht, dann versuch ich es in den nächsten Tagen.
    Danke für's wieder Mut machen!

    LG von Petra

    AntwortenLöschen
  6. Julchen, ich mach auch mit. Und nicht zuletzt, weil du uns das schöne Video präsentiert hast. Hab vielen Dank dafür. so hab ich doch wenigstens kapiert, was ich da machen soll. Und mein Möbius wächst und wächst und wird toll!
    glg, Sunsy

    AntwortenLöschen