Dienstag, 6. Oktober 2009

Doch noch mal Socken

Allerdings nur Kindersocken. Auf ausdrücklichen Befehl meiner Tochter habe ich Socken genadelt.
So schnell als es nur ging, da sie mich schon eine Stunde nach Auftragsvergabe nach dem Ergebnis fragte. Ich befürchte sie wird in Zukunft ein perfekter Chef werden.

Leider mußte ich sie etwas enttäuschen, weil ich noch nicht einzige Masche gestrickte hatte.
Bin halt das perfekte Arbeiterdenkmal. *grins*

Gott sei Dank hat sie sich schon mal vorab mit einem Teilergebnis zufrieden gegeben und ist mit einer fertigen Socke durch die Gegend gestiefelt. Man gönnt sich ja sonst nix.

Erdbeersocken
Größe 28
Die Wolle habe ich mal mit Melli getauscht.
Sie ist von ihr selbst gefärbt und das Rot war auf dem Strang netzhautzerfetzend grell.
Verstrickt hat sich das relativiert und die Socken sind für ein Kind angemessen erdbeerig.

1 Kommentar:

  1. Na, aber hallo! Diese Erdbeeren würde ich auch an meine Füße ziehen ;o) Ich finde, sie schauen richtig klasse aus (nicht nur für Kinder), liebe Jule.

    Bin ja mal gespannt, ob du das nächste Mal schneller parierst, wenn Tochter einen Auftrag gibt *lach*

    Liebste Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen