Mittwoch, 26. August 2009

Nicht schlecht.....

.....finde ich mein Repertoir an deutschen Volksliedern!
Wie ich darauf komme? Ganz einfach. Miss Inge muß heuer regelmäßig inhalieren, weil sie wieder einen gräßlichen Husten hat. Und die kleine Missi inhaliert nur ganz friedlich, wenn die Mama ihr dabei etwas vorsingt.

Zur Zeit habe ich ein altes Liederbuch von meinen Schwiegereltern herausgekramt.
Nennt sich "Großes Deutsches Liederbuch".
Und von den dort 200 abgedruckten Liedern kann ich aus dem Stand 86 Lieder singen.
Haben sich die Mühen von einem meiner Musiklehrer im Gymnasium ("bevor wir die neuen Sachen singen, lernt erst einmal die alten") doch gelohnt.
Meine Schwachpunkte sind eindeutig Liebeslieder und Morgen-/Abendlieder. Dafür trumpfe ich bei Heimatliedern, Handwerkerliedern und Weihnachtsliedern auf.

Die Lieblingslieder der Kinder sind derzeit: "Nun ade Du mein lieb Heimatland" und "Ein Schneider fing 'ne Maus".

Meine Stimme bildet sich auch ein wenig. Schließlich muß ich gegen das recht laute Brummseln des Inhalators anschmettern. *grins*

Kommentare:

  1. Ihr seid eine echt lustige Familie. Na, denn mal viel Spaß beim Fröhlichenliederträllern.
    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha! Das iss prima! Ich kann dir heute noch "Auf einem Baum ein Kukuk..." im Schlaf trällern. Damit hab' ich nämlich frührer meinen Großen immer in den Schlaf geträllert ;o)

    Hui, gibt das wieder Karmapunkte, gell?

    Liebste Grüße von der Ameise Kirstin

    AntwortenLöschen
  3. Also ich hab immer ncoh am liebsten aus der guten alten "Mundorgel" gesungen. So z.B. "In einen Harung jung und schlank ..."

    Aber ich weiß noch, dass ich mal 5 Stunden am Stück singen musste, als meine Lütte mal im Krankenhaus lag und sonst einfach nicht zu beruhigen war.
    Da war von Beatles bis Weihnachtslieder auch alles dabei *gg*

    Was tut man nicht alles für die lieben Kleinen.

    LG Claire

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, ja guck :) - ich kann auch so einige Liederchens aus dem Stehgreif. Bei anderen kann ich zumindest die erste Strophe und kann dann zumindest mitsummen *ggg* - Sehr beliebt "Jetzt fahrn wir über'n See, über'n See..." - hach, waren das noch Zeiten abends am Lagerfeuer...

    Hab vielen Dank für deinen Liederbeitrag, Liebelein :)

    glg, Sunsy

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jule, das finde ich so richtig schön und zum Schmunzeln ;) und es fiel mir prompt ein alter Spruch aus Kindertagen ein:
    "Wo man singt, da lass dich ruhig nieder - böse Menschen kennen keine Lieder."
    Herzliche Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen