Samstag, 18. Juli 2009

Mit einem Paukenschlag......

......endete meine heutige Nachtruhe. Hatte mich meine Inge gegen 07:00 Uhr zwar recht sanft geweckt mit ihrem "MamaaaaaAAAAAA!" hatte ich doch die Hoffnung noch in Ruhe eine halbe Stunde wohlig in meinem Bette zu liegen.

Bis plötzlich unsere Emma vor Angst laut schreiend aus ihrem Bett sprang und immer noch panikartig "brüllend" mit schlagenden Händen und Beinen aus ihrem Zimmer stürmte, das ihre Tür gegen die Wand flog.
Ihr könnt Euch vorstellen, wie ich geflogen bin.

Mit einem Sprung aus der Bauchlage (im Flug elegant gedreht, Jahaaaa, Catwoman ist ein Dreck gegen mich) 3 Meter weit in den Raum und dann raus aus der Tür um meine Tochter, kurz vor der Treppe und dem Sturzflug in das Erdgeschoß, abzufangen.
Ich habe das vor Angst kreischende Mädel an mich gerissen und in mein Bett transportiert.

Ergebnis: Emma am Bibbern, Mama am Schlottern, Papa nervlich zerüttet und Inge am Brüllen vor Schreck.

Und warum? "Mamaaaa, der Wind hat an mein Rollo geschlagen!"

Manchmal fühle ich mich soooo müde! Und jetzt bringt mich ins Heim! Aber bitte: Seid leise!

Kommentare:

  1. Oha! Was für eine Nacht!
    Ich hoffe, du findest heute wenigstens ein paar Stündchen, um Schlaf nachzuholen, liebe Jule!

    Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. @Kirstin: Schlaf nachholen? Um 07:00 Uhr erst geweckt zu werden ist schon so gut wie ausgeschlafen. Ansonsten sind meine Kinder nicht so gnädig.

    LG von Jule

    AntwortenLöschen
  3. Hach ja, dass erinnert mich an die Zeit wo meine Kinder in dem Alter waren... Besonders meine Tochter hatte auch so manche Überraschungen dieser Art für uns parat.

    Ich bin damals bestimmt zweimal am Herzkasperl vorbeigeschliddert...;)

    Weiterhin Nerven wie Drahtseile wünscht Dir
    Christine aus Berlin

    AntwortenLöschen
  4. Lach... Entschuldigung, aber Du hast das so schön geschrieben, dass ich kichern muss... was keineswegs die Leistung als Catwoman hoch 17 schmälern soll. :-)
    Kann mir gut vorstellen, wie erschrocken Du warst.
    Herzliche Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. OOOOh ja, die lieben Kleinen treiben einen schon mal zu Höchstleistungen (á la Catwoman) und gleichzeitig in den Waaahnsinn!! Du schreibst herrlich! Trotzdem wünsche ich Dir in der nächsten Zeit nicht mehr so einen Aufreger in der Morgenstunde!

    Lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen