Freitag, 19. Juni 2009

Leicht zittrig und ärgerlich....

.....sitze ich hier vor dem Laptop und versuche den Vormittag beim Zahnarzt zu verdauen.

Um 09:00 Uhr hatte ich den Termin und um 10:45 Uhr (!!!!!!!) war bis auf die Spritze noch kein Handschlag getan!
Das muß man sich mal reinziehen!
Ich war ja sowas von geladen! Und fertig auch! Ausgerechnet wo ich so einen Schiß vor dem Zahnarzt habe.

Das habe ich allerdings auch an den Mann oder besser Frau gebracht.
Habe ihr gesagt, daß ich jetzt zu allererst was loswerden muß, ansonsten würde ich im Stuhl platzen!

Beim nächsten Termin kann ich direkt ins Behandlungszimmer gehen und sie hat dann auch keine Patienten nebenher! Gott sei Dank!
Ich sterbe ja jedesmal tausend Tode, wenn ich dahin muß oder besser gesagt, sobald ich im Behandlungszimmer sitze.

Wartezeiten von 20 Minuten (Pi mal Daumen) bin ich ja gewohnt und sind auch nicht so schlimm, aber das hier schlug doch dem Faß den Boden aus!

Und warum? Weil sich einer ihrer Ladies am Empfang total verplant hatte und das Wartezimmer rappel voll war. Alles kurzfristige Termine und ich mit meine langfristig geplanten Termin habe voll in der Tinte gesessen.

So und jetzt mampf ich eine halbe Schoki auf (hoffe, daß ich mir nicht auf die Lippe beiße) und dann muß ich auch schon wieder los und die Mädels abholen. Nichts erledigt im Haushalt und nur Hetzte heute morgen.
Ich könnte echt schreien. O Gottogott, was zur Hölle soll ich nur kochen?

Dafür freue ich mich auf das Treffen mit Suse. Gestern war ja schon Heike da aber davon berichte ich heute Abend in aller Ruhe.

Kommentare:

  1. Hallo,

    also so lange Wartenzeiten beim Zahnarzt sind für mich auch ein absolutes NO-Go ! Zum Glück kenne ich das von meinem überhabt nicht. Da muss man max mal 5 - 10 Minuten warten. Ich drück dir die Daumen, dass der Nachmittag nun ruhig und entspannt abläuft !

    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  2. Ach Du Sch***!

    Da wär ich wieder gegangen, das geht ja mal gar nicht!

    Ich wünsch Euch trotzdem einen schönen Nachmittag!

    Liebs Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Oh weh, das ist ja grausam!!!

    Du hast mein vollstes Mitgefühl :(((

    Ich hoffe, Du erholst Dich bald von diesem unschönen Erlebnis.

    Liebe Grüße von
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. @Tanja: Hallo Tanja, ich kann nicht einfach so gehen. Das muß ich durchziehen,ansonsten gehe ich und komme die nächsten Monate nicht wieder. :-(

    LG von Jule

    AntwortenLöschen
  5. Oh, Jule, das ist echt mehr als ärgerlich - vor allem bei deiner Angst vor Zahnärzten :o(

    Bei meinem Gyn und bei unserer Kieferorthopädin iss das Wartezimmer zwar auch immer knallevoll - aber man wirklich längstens 10 Minuten nach dem vereinbarten Termin dran! DAS nenne ich Organisation - was die Weibchen von deiner Zahnärztin wohl nicht drauf haben.

    Gut und mutig, dass du deinem Ärger Luft gemacht hast und dich künftig einer solchen Tortour nicht mehr aussetzen brauchst!

    Liebe Grüße und gute Besserung!

    Kirstin

    AntwortenLöschen
  6. nein das geht absolut nicht!!!
    Da sind zwei Minuten Wartezeit schon eine Ewigkeit
    ich muss dir erzählen, ich bin auch eine Angstpatientin gewesen. Absolute Panik bis hin zur Ohnmacht vor Angst. ich bin mehr wie 10 Jahre nicht mehr zum Zahnarzt gegangen weil ich wirklich schiss hatte
    Dann habe ich einen Zahnarzt kennen gelernt der mich unter Hypnose behandelt hat. Aber natürlich auch mit Spritze, ohne geht gar nichts.
    Dieser Mann ist schon lange in Rente, aber nach diesen Behandlungen gehe ich Panikfrei zum Zahnarzt. Natürlich bin ich aufgeregt und habe auch etwas Schiss, ich denke wie jeder "normale" Mensch. Aber ich habe keine Panik mehr. Vielleicht mal was zu Testen? Ich muss auch gestehen das ich nicht geglaubt habe, das dies funktionieren soll. aber bei mir hatte es Wirkung
    Liebe mitfühlende Grüsse
    Jea

    AntwortenLöschen
  7. Boaaaaaaaaaaaa, Jule!
    Was für ein Horror-Erlebnis! Schon allein die Vorstellung reicht mir.
    Ich bin vor Jahren mal über meinen Schatten gesprungen und habe beim Zahnarztwechsel sofort ganz offen erklärt, dass ich eine Angst-Patientin bin und meine Hintergründe dazu erklärt. Seit dem steht in meiner Akte deutlichst folgender Vermerk drauf: Angstpatient!
    Das hilft auch der Organisation -und dann auch mir!
    Aber einen Zahnarzt mit Hypnose-Angebot hab ich noch nicht gefunden. Würd es gern mal ausprobieren! ( ob das wohl die KK bezahlt? )

    Hoffe, dieses Erlebnis wiederholt sich nicht für Dich und Du erholst Dich schnell davon!

    LG
    Mama Lolo

    AntwortenLöschen
  8. Auweia, Du Ärmste! Da wäre ich auch Amok gelaufen! Aber scheinbar konntest Du Dich ja schon wenigstens halbwegs von dem Horror erholen.

    Liebe Grüßlein und schönes Wochenende,
    Michaela

    AntwortenLöschen