Sonntag, 17. Mai 2009

Kein perfekter Tag......Jammerposting.....

Der Tag fing heute recht früh an. Ab 03:00 Uhr bis 05:00 Uhr war Terror in der Hütte. Inge hatte einen Hustenanfall, mußte leicht kötzeln und war dann so wach, daß sie grantig wurde.
Bis ich dann ein ernstes Wörtchen mit meiner Tochter geflüstert habe und sie endlich Ruhe gab.

Dann war der Morgen auch nicht schlecht, weil Inge total müde und sauer war. Nur die Emma geärgert hat und dann heulen mußte, wenn sie von Emma eine verbraten bekommen hat.....
*Mädchen!!!*

Dann bin ich in meiner Verzweilung die Kinder bei Laune zu halten zur Schule hier im Ort gefahren. Hier probte das Orchester in dem mein Göga spielt und hatte sein Probenwochenende.
Dort stieg Emma in den ersten Stock. Eine Empore mit Geländer. Und dort fand Emma in ca. 5 Metern Höhe das einzige Schlupfloch zwischen den Stangen und stand plötzlich jenseits des Gitters.
*Spontanherzinfarkt* Ich bin dann in olympia reifer Zeit nach oben gehechtet und unten hatten sich schon zwei Männer aufgestellt um mein Mädchen aufzufangen.
Ich kann Euch sagen! Das brauche ich auch nicht noch einmal.

Auf dem Rückweg nach Hause hat meine Inge so sehr nach ihrem Papa geheult, daß sie sich von oben bis unten bekotzt hat..........

Dann sind wir heute Nachmittag nach Seppenrade gefahren zu einem Frühlingsmarkt. Leider war da so gut wie nix los, weil ca. 17 Standbetreiber (Kunsthandwerk) abgesagt hatten. Außerdem fehlte die Hüpfburg und es gab keine Waffeln. Emma war e n t t ä u s c h t !!!! Und knatschig.

Jetzt habe ich die Nase voll und freue mich, wenn die Kleinen im Bett sind.....

Kommentare:

  1. Na, sind die lieben Kleinen schon im Bett? ;))
    Dazu fällt mir auch eine Herzinfarktgeschichte ein: Mein winziges Töchterchen ist im Zoo mal durch die dicken Gehege-Stangen geschlüpft, um die Wisente besuchen zu gehen... Dass Mamas und Papas dort nicht hinterher können, ist ja klar. Ruhig bleiben, dem Töchterchen gut zureden - war die Devise... Sie kam dann auf dem gleichen Weg zurück und wir haben es überlebt ;))
    Herzliche Grüße und einen stillen, erholsamen Sonntagabend
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Ach du Sch...
    Na gut, dass der Tag vorbei ist!
    Ich wünsch dir einen ruhigen und sonnigen Montag :o)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ja,manche Tage möchte man einfach aus dem Kalender streichen.
    Zum Glück hattest du diese Geistesgegenwart und dem Töchterchen ist nichts passiert!
    Ich hoffe du hattest wenigstens einen ruhigen Abend.

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  4. @Barbara: Nö! Den Abend hat die Inge nach der Mama geschrieen wie seit ihrer Säuglingszeit nicht mehr....gnaz.

    AntwortenLöschen
  5. Ich hoffe für dich das der heutige Tag besser war.
    Schnell abhaken.
    Liebe Grüsse
    Lucia

    AntwortenLöschen