Donnerstag, 2. April 2009

Wie melodisch....

.......ein fröhliches und knöchernes "Knick-Knack-Knuck" klingen kann habe ich heute morgen festgestellt.

Ich mußte doch zu meinem Hausarzt. Irgendwie hatte ich immer noch Schmerzen an zwei Stellen der Wirbelsäule. Im Lendenwirbelbereich und bei den Brustwirbeln.

Also hat er mich mal wacker durcheinandergeknotet und wieder eingerenkt und da hat es mehrmals laut und hörbar geknackt. "Oh" meinte er "Na bei Ihnen lohnt es sich ja richtig!"

Und ich sage Euch: "Ich bin wie ein junger Hüpfer von der Liege gehopst!"
Jetzt habe ich noch ordentlichen Muskelkater, aber das wird dann auch besser werden.
Endlich. Sehr lästig so eine Blokade.

Kommentare:

  1. Also auf den Klang könnte ich gut verzichten, aber Einrenken an sich ist toll. Ich hoffe, dass dir die "Ordnung" erhalten bleibt.

    Lieben Gruß
    Pia

    AntwortenLöschen
  2. Das Geräusch kenn ich nur zu gut ;-)
    Mittlerweile kann ich mich meistens selber entwirren, außer es ist so hartnäckig, wie beim letzten Mal. Da hat erst der Phsio nach ner halben Stunde Lockern den Wirbel wieder reingebracht.

    Liebs Grüßle und gute Besserung
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Ooohja, das kann ich sehr gut nachempfinden! Irgendwie besonders fies, wenn´s grad immer dann im Kreuz piekt, wenn man grad nicht damit rechnet! Deinem Muskelkater gute Besserung - vielleicht kommt dann mein Päckchen ja grade richtig... ;)

    Liebe Grüße,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte mal ungeklärte Schmerzen im Rücken und mein Doc (1,70 m, halb so schwer wie ich), hat versucht, irgendwas einzurenken, auf dieser speziellen Liege...
    Das einzige was geknackt hat, war der Arzt *kicher*, und wir mussten dann beide so lachen, dass an irgend ein *einknacksen* überhaupt nicht mehr zu denken war...
    bin wohl nicht geschaffen für so was :)

    LG anabel

    AntwortenLöschen