Donnerstag, 19. März 2009

Söckchen für meine Kleinste

Aus diesem schönen grünen Glitzergarn von Suse werde ich Stoppersocken für meine Inge stricken.Leider kann man das Grün nicht so gut erkennen. Es ist ein wirklich leuchtendes Apfelgrün. Schön.

Ich stelle fest, daß ich gerne mit Designergarn stricke. Jedesmal wenn ich ein Knäuelchen im Anschlag habe überkommt mich der Wunsch noch mehr von dem schönen Garn zu haben.
In meiner Sockenkiste habe ich nämlich sehr wenig davon da. Nur ein Knäuelchen von Ewa und ein Knäuelchen von Tinas Wollcreationen.

Außerdem werde ich bei diesen Socken mal mein Glück mit Latex versuchen. Die Stopper der Firma R**ia haben mich nicht überzeugt.
Zum Einen sind sie sehr teuer und zum Anderen waren sie nach 3 Wäschen schon so glatt, daß meine Emma mehrmals an einem Tag ausgerutscht ist. Und da ich keine Lust hatte, zu warten, bis sie die Treppe herunterfällt wurden die schönen Socken erst einmal konfisziert.

Jetzt habe ich bei Jalatex Latexmilch bestellt die frei von Ammoniak ist. In mehreren Strick-und Elternforen hatte diese Latexmilch gute Bewertungen erhalten. Jetzt bin ich selber mal gespannt.
Guten Service haben sie jedenfalls schon mal. Weil meine Ware nach einer Woche noch nicht da war, habe ich nachgefragt und prompt die Antwort erhalten, daß das Frachtunternehmen diese Sendung auf dem Postwege verloren hat und das ein neues Paket sofort abgeschickt wird.

Kommentare:

  1. Ui, wie schön! Und auch noch in meiner Lieblingsfarbe! Das Glitzer ist auch gut zu erkennen auf dem Foto, finde ich. Mal gespannt, wie sie fertig ausschauen!

    LG Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jule,
    das ist wirklich ein schönes Grün und mit dem Glitzer dazwischen ganz zauberhaft.
    LG,
    Claudia

    P.S.Wenn Du magst, schreib mir doch mal eine Mail mit Deiner Adresse und Deinen Farbvorlieben...ich habe soviel Designergarn gehortet...zuviel um es alles selbst zu verstricken.vielleicht sind ja ein paar Deiner Farben in meinem Vorrat dabei*g*

    AntwortenLöschen
  3. Ich denke, Du wirst mit der Latexmilch zufrieden sein. Ich hatte auch einmal die R***-Stopper verarbeitet und das war garnix.

    Lege Dir eine mit Klarsichtfolie umwickelte Pappscheibe in den Socken und tupf die Milch mit einem Stück Schwämmchen auf, guuuut trocknen lassen und das ganze 4-5 x wiederholen (ich lasse es jedesmal einen Tag trocknen) - aber wahrscheinlich weißt Du das alles schon *lach*

    Bin jedenfalls mit Kjells Stopper-Socken seeeehr zufrieden!

    LG,Nina

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht sehr schön aus!
    Hast Du Socken aus Designergarnen auch schon in der Waschmaschine gewaschen?
    Ich habe leider ziemlich schlechte Erfahrungen damit gemacht (die Socken sind auch bei 30° extrem eingelaufen) und lasse seit dem die Finger von Designergarn wenn es um Socken geht.

    Ich hoffe, Du hast mehr Glück damit wie ich!

    Viele Grüße aus Berlin
    Christine

    AntwortenLöschen