Mittwoch, 4. Februar 2009

Viel zu schreiben....

Heute war endlich mal wieder unser Ministricktreff. Dieses mal haben Heike, Suse und ich uns in meiner bescheidenen Hütte getroffen, um zu stricken, zu tratschen und Kaffee zu trinken. Und da Kirsten auch mit ihrem Strickzeug bewaffnet bei uns war konnten wir einen Teilnehmerrekord von 4 Strickerinnen verzeichnen.
Es war ein sehr lustiger und sehr lauter Nachmittag. Meine beiden Mädels und die Jungs von Heike haben ihr Bestes gegeben um uns die Ohren zum Klingeln zu bringen. Außerdem hatte meine Emma, zu meinem Leidwesen, ein Wort vom Kindergarten mitgebracht daß sie andauernd an der armen Suse ausprobieren mußte *schäm*. Allerdings nahm Suse es mit Humor (gottseisgepriesen) und als sie sich mit einer Kitzelattacke bei Emma rächen wollte, ist das kleine Schißhäschen schnell zur Mama und dem Papa geflüchtet. Tssss! Kinder!

Die liebe Heike hat mir ein süßes Schäfchen mitgebracht und ich glaube es ist eine "Heikschnucke" *grinsegrins*. Daanke dafür!

Themenwechsel:
Im übrigen muß ich jetzt mal Fotos nachreichen. Hier ist noch der Farbverlauf vom schwarz-roten Strang von Daniela zu sehen (seeeehr schön):

Und dann habe ich den weißen Regenbogen von Daniela nochmal geribbelt. Je weiter ich ihn glatt rechts strickte, um so weniger sagte mir der Farbverlauf zu. Das orange-rote-Band hat mir ja sehr gut gefallen, aber der Abschnitt mit den weiß-grün-weiß-blau-weiß-lila Ringeln hat mir überhaupt nicht mehr zugesagt. Also was tun um den Farbverlauf zu ändern, sprach Frau Wollfrosch.
Prompt viel mir ein, daß ich einen ganz anderen Farbverlauf hinbekomme, wenn ich hin und her stricke und das hat mich wieder auf die "Regenbogensocken" gebracht.
Aaaaaber. Nachdem ich zu dämlitsch war selbst die deutsche Anleitung nachzustricken *schäm* habe ich mir ein ähnliches, aber deutlich anderes Muster mit verkürzten Reihen ausgedacht.
Jetzt habe ich ein Muster, daß ich ganz einfach "Ringelrautenmuster" genannt habe.
Aber guckt mal selbst:
Jetzt gefällt mir der Farbverlauf so richtig gut!

Kommentare:

  1. Na, das ist ja mal ein cooles Angestricksel ;o). Sieht beides richtig klasse aus! Für den Regenbogen hast Du Dir ein prima Muster ausgedacht, das gefällt mir richtig gut!

    Sei lieb gegrüßt
    von
    Andrea, die auch einen Regenbogenstrang besitzt *ggg*

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    Yep, es war laut heute...aber schöööön.

    Zum Thema Ringelrauten:
    Das ist ein klarer Fall für den chinesischen Bastel-und Handarbeitsminister An-Lei-Tung ;)

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. oh, was ich sehe, gefällt mir sehr gut. Vielen Dank für das Lob zu meinem Patch, aber deinen finde ich viel schöner *gg*
    lg margrit

    AntwortenLöschen
  4. WOW Jule, da kann ich nur staunen... wunderschöne Socken - einfach genial - alle beide!!!

    glg, Sunsy

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn!!! Das feine Regenbogengestricksel ist ja was ganz Besonderes!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  6. grins...die "arme Suse" ist ja Kummer gewohnt!
    Schön war´s wieder mit Euch. Und die versprochene Kitzelkur wird nachgeholt meine liebe Emma-Maus!!! Kneifen zählt nicht!!!

    Und Du Julchen schreib mal wacker die Anleitung für die schönen Socken! Ich hab da schon ein Garn im Auge wozu das Muster super passt!!!!

    GlG
    Suse

    AntwortenLöschen
  7. Das Regenbogengestricksel ist ja superschön:-)
    Liebe Grüße

    Tanu

    AntwortenLöschen
  8. Dein Ringelrautenmuster sieht genial aus. Die Wolle wirkt gleich ganz anders. Toll!

    Lieben Gruß, Anna

    AntwortenLöschen