Samstag, 30. August 2008

Was Halbes und was Ganzes!

Erst mal das Ganze!

ZählerZähler



Zum Spätsommer habe ich nochmal Sneaker für Roger gestrickt.
Aus Online Supersocke 100. Mit 64 Ms in Größe 43. Die Farben habe ich von Anfang an gemocht.

Und jetzt das Halbe


Das ist das wirkliche Schmankerl! Einen Rest Wollmeise (77g) "Johannisbeer und Brennessel" verstricke ich zu meinen Socken.
Ich habe jetzt noch 41g übrig. Das heißt, ich müßte noch einen zweiten Socken gestrickt bekommen. Allerdings traue ich mich noch nicht, den Faden hier zu vernähen. Da warte ich lieber ab, ob die Wolle auch wirklich reicht. Aber bis jetzt hat mich meine Waage noch nie im Stich gelassen.

Donnerstag, 28. August 2008

Neue Grausamkeiten.....

.....oder die Heimtücke der Tofu-Gemüse-Burger!

Erster Eindruck und Gedanke:
Da bin ich ja gespannt was sich die Gemüseorientierten so alles reinpfeifen! Sieht ja gar nicht mal so verkehrt aus (auf der Verpackung ist ein knuspriger goldbrauner Gemüseburger zu sehen).

Zweiter Eindruck:
Uääägs. (Ich habe ausgepackt). Was ist das denn für ein Bleichkäse mit Gemüse?
Na ja. Probier ich es mal.

Dritter Eindruck:
Braun wird er ja. Vielleicht schmeckt er ja!

Vierter Eindruck:
(leise Kaugeräusche, Augäpfel zur Decke gedreht, langes Gesicht) Nun ja! Geschmack irgendwie undefinierbar.

Fünfter Eindruck:
(noch längeres Gesicht, Kaugeräusche werden hektischer) Puuuh!

Sechster und letzter Eindruck:
*spotzwürgigittigittbähsoeinschietgäcks* "Schatz! Das kann kein Mensch essen! Sechs! Setzen! Probier mal!"

Roger probiert tatsächlich: "Da muß Ketchup drauf!" ............(leise Kaugeräusche)......."Bäh! Das kann wirklich keiner essen!"

Gut das wir uns immer einig sind. Im übrigen jage ich meine Diät gerade zum Donnerdrummel!
Das ist nichts für frustrierte Mamis, die den ganzen Tag mit ihrer Meute kämpfen müssen. Später nochmal. Aber vielleicht anders. Jetzt brauche ich Schokooooooo!

Mittwoch, 27. August 2008

"Emma pinnt"

Habe meiner Emma mit ihren 2,5 Jahren gerade die Anfänger-Handspindel in die Hand gedrückt.
Und was soll ich sagen. Sie kann sie sehr gut drehen. Ich mußte ihr die Fingerbewegung nur einmal zeigen, dann konnte sie es.
Jetzt sagt sie gerade: "Ist gar nicht so einfach! Muß wieder draufdrehen!"
Sie hat den Faden aus dem Haken verloren. Macht nix. Spaß hat sie jedenfalls und ich bin stolz, daß sie die Motorik so im Griff hat.

Dienstag, 26. August 2008

Tausche Wollmeise gegen Wollmeise

Wollmeise Wild Thing "Tiefer See"
Ausführung Mittel.

Zum Zoomen Foto anklicken.



Die Farben sind klasse, aber doch nicht so die Meinen. Wer mag mit mir gegen eine andere Wollmeise tauschen?

PN an: julchen_strickt AT yahoo DOT de

Montag, 25. August 2008

Testbild

Frage: Wie reißt man in einem winzigen Vorgartenbeet ca. 40 Disteln (wirklich wahr!) mit bloßer Hand aus?

Antwort: Mit dem gehörigen Frust. Habe mir vorgestellt, ich erwürge die Mistbiester!

Sonntag, 24. August 2008

Muß mich auch mal wieder......

.....zu Wort melden. Menno! Aber zur Zeit bin ich etwas unlustig.

Meiner Emma geht es wieder sehr gut und ich bin froh, wenn morgen die Spielgruppe wieder anfängt. Ich merke so richtig, daß die Mädels nicht ausgelastet sind.
Kaum bin ich mal kurz im Keller/im OG um etwas zu erledigen, regiert oben im Wohnzimmer die reine Anarchie!

Die beiden haben nur Unsinn im Kopf und das Schlimme ist, sie wissen genau, daß sie das nicht dürfen. Deshalb warten sie ja auch immer ab, bis ich weg bin und dann geht die Post ab.

Ob sie nun

1.) die weiße Wand (direkt über der extra angebrachten Tafel) mit bunter Kreide beschmieren;
2.) auf dem Eßtisch sitzen (jedenfalls Inge) mit dem Arm bis zum Ellbogen in meiner vollen Kaffeetasse (beide) und die Tischdecke damit beschmieren (Inge) oder mein Taschenbuch (Emma)
3.) sich strabbelnackig (das geht ja so schnell!) machen und durch die Gegend springen, wobei Inge einen Klops in der Windel hatte (vorher). Danach liegt er im Flur und unter ihren Fußsohlen........
4.) den Meerschweinkäfig mitten ins Eßzimmer ziehen, öffnen und die nicht mehr taufrische Einstreu auf dem Boden verteilen, während die Meerschweine einen Herzkasper bekommen.

Die Auswahl an Unsinn ist zur Zeit riesig. Alles ist gut durchorganisiert und geht bei den Mädels ratzfatz. Und ich stehe jedesmal kurz vor der Detonation...

Es wird Zeit, daß sie wieder in die Spielgruppe kommen und das Wetter etwas besser wird, damit ich die Mädels nach draußen schicken kann.

Mir geht es zur Zeit auch recht gut. Die Sorgen sind gewichen und machen einer gewissen Gereiztheit platz. Außerdem bin ich müde...... So müde, daß mir Mittags beim Stricken oder Spinnen die Augen zu fallen.

Heute kommt meine Freundin Claudia mit Amelie und rettet den Nachmittag. Mein Göga ist nämlich wieder zum Musik machen unterwegs. Auch Heike hatte sich angeboten, mich für den Nachmittag mit Kaffee zu versorgen, aber Claudia und ich haben uns schon fast zwei Wochen nicht mehr gesehen und jetzt wird es wieder Zeit für einen gepflegten Tratsch.

Donnerstag, 21. August 2008

Blogpause beendet

Gott sei Dank eine kurze Blogpause.
Wir sind alle gut zu Hause. Niemand im Krankenhaus.
Emma war heute den ersten Tag fieberfrei und eine Untersuchung (Blutabnahme) bei der KÄ'in hat ergeben, daß Emma eine bakterielle Infektion hat.
Zudem hat sie von den letzten Infekten (Schnupfen mit Bronchitis und 3-Tage-Fieber) einen ziemlich Eisenmangel davon getragen, der es ihrem Körper sehr schwer gemacht hat, gegen die Bakterien anzukämpfen. Daher hatte sie auch so lange Fieber und auch so hoch.

Sie bekommt jetzt ein Antibiotikum und nach der Antibiose ein Eisenpräparat, damit sie wieder fit wird.

Zur Zeit sind mein Mann und ich wahnsinnig froh, daß wir jetzt den Grund wissen und etwas dagegen unternehmen können.

Vielen Dank für die aufmunternden Mails und guten Wünsche. Die habe ich wirklich gut gebrauchen können.

Ich hoffe, daß wir jetzt alle ein wenig zur Ruhe kommen können.

Mittwoch, 20. August 2008

Blogpause

Brauche ein paar Tage Auszeit. Emma ist immer noch krank. Das Fieber zwar nicht mehr so hoch, aber immer noch da.
Heute war ich in der Kinderklinik (der Arzt hat auch nichts gefunden) und morgen nochmal zu meiner Kinderärztin und dann entscheidet sich, ob ich mit Emma für ein oder zwei Tage ins Krankenhaus gehe.
Melde mich wieder, wenn es etwas ruhiger geworden ist.
Ein kleiner Hoffnungsschimmer: Emma ist seit heute Abend richtig verschnupft. Nase zu und Husten. Vielleicht ja doch nur eine starke Erkältung oder Sommergrippe.
Der Arzt im Krankenhaus hat ja schon wieder mit Krankheiten um sich geworfen, von denen ich mein Lebtag noch nicht gehört hatte.

Bis dann.

Schön bunt.....

.....wird es werden auf der Spule. Hier sind die Anfänge.

Australmerino Kammzug in Multicolor. Das ist doch mal was Hübsches!




Natürlich dünn versponnen, weil ich ja ein Lacegarn haben möchte.

Dienstag, 19. August 2008

Es zieht vorüber.....

Das Fiebermittel schlägt besser an (seit 6 Std. Normaltemperatur) und hält länger vor. Mein Mädchen hat sogar gefrühstückt und zu Mittag gegessen. Und spielt wieder lebhafter.
Außerdem hustet sie und niest. Es wird wohl eine Sommergrippe gewesen sein. Ich bin ja auch erkältet und versuche eine Halsentzündung mit Locabiosol abzuwenden (bis jetzt erfolgreich).

Bin jetzt mal gespannt, ob Inge nachzieht. Bis jetzt war es immer noch so, daß Inge zwei oder drei Tage nach Emma die Infektion bekam.

Manchmal ist es schon komisch wie unterschiedlich Kinder sein können. Inge ist ein Hautkind (sie hat auch eine leichte atopische Dermatitis). Ist sie krank oder hat sie einen Wachsstumsschub, dann kann man ihr das am Gesicht ablesen. Die Haut wird gröber und sie bekommt Pöckchen.
Emma ist ein Fieberkind. Beim Zahnen und bei jeder popligen Erkältung bekommt sie Fieber. Aber diesmal war es wirklich krass. Vielleicht folgten das 3-Tage-Fieber und diese Erkältung zu dicht aufeinander?

Ich bin nach diesem Morgen jedenfalls zuversichtlich. Es ist ja auch der dritte Tag und wenn sie heute wirklich entfiebert, dann war es "nur" ein Virusinfekt. Wenn nicht, dann werde ich mir eine andere Meinung einholen.
Einen Harnwegsinfekt hat Emma nicht. Nachdem sie gestern Nachmittag wieder bei 41,0 lag habe bin ich mit ihr nochmal zur Ärztin gefahren. Die Probe war negativ.

Gestern Abend um 22:00 Uhr mußten wir nochmal Wadenwickel machen, weil sie 41,2 hatte. Und die kleine Maus ist so lieb und geduldig. Protestiert nicht, wenn wir ihr die kühlen Tücher um die Beine schlagen. Sie liegt nur ganz ruhig im Bett, schnuckelt an ihrem Daumen, erzählt Geschichten und läßt sich streicheln.

Nachdem mein Mann schon gestern Morgen wegen dem Arztbesuch mit Verspätung zum Musikmachen gefahren ist, hat er dann gestern Nachmittag das Spielen abgebrochen und hat sich nach Hause fahren lassen. Die moralische Unterstützung konnte ich gut gebrauchen. Zu Zweit geht halt alles viel leichter.

Ich hoffe auf den heutigen Tag. Bis jetzt schläft Emma noch. Toi, toi, toi. Das heißt für mich, daß das Fieber noch nicht wieder so hoch geworden ist, das sie wach wird (und darauf kann ich mich verlassen. Emma wird immer wach). Und das, obwohl das letzte Zäpfchen bereits um 04:00 Uhr seine Wirkung verbraucht haben müßte.

Drückt mir mal die Daumen.

Montag, 18. August 2008

Die Nacht....

....mit meiner Emma war nicht so prickelnd.
Mit 39,5 ins Bett gelegt,
ab 12:30 Uhr 40,4 und
um 05:15 Uhr waren es 40,8!!

Heute morgen war sie jedoch dann bis ca. 11:00 Uhr fieberfrei, nur um direkt darauf auf 39,4 zu klettern. *seufz*
Die Ärztin konnte nichts finden außer einer leichten Rötung im Halsbereich.
Lunge frei, Ohren in Ordnung, Bauch mit ein wenig Luft. Sollte das Fieber morgen nicht weggehen, dann muß ich nochmal mit einer Urinprobe zur Kinderärztin. Vielleicht hat sie dann einen Harnwegsinfekt. Das hatte Emma ja mehr als einem Jahr schon einmal.
Aber mal abwarten.

Grabeslaunesocken......

ZählerZähler


10 bis Silvester


Echte Männersocken habe ich hier gestrickt. In einer Farbe, die mir ja so gar nicht zusagt. *örks* Und hätten Suse und Heike mir nicht so gedroht, dann wären sie heute noch nicht fertig. Aber hier sind sie und jetzt werde ich erst mal was Buntes stricken. Das war eine Lana Grossa Meilenweit mit Stretch oder so. Ich habe es mir mal wieder nicht gemerkt.



Und zwar für meinen Schatz Sneaker aus der Online Sockenwolle


und für mich Söckchen aus einem Wollmeisenrest. *schleck*

Sonntag, 17. August 2008

Habe eben meine Emma mit 39,5°C ins Bett gelegt. Ich hoffe, daß Zäpfchen wirkt besser als der Fiebersaft heute Nachmittag. Morgen muß ich direkt zur Kinderärztin mit dem Mädel.
Keine Ahnung was nun schon wieder ist. Sie sagt zwar, daß sie Bauchschmerzen hat, aber nur hin und wieder. Sie läuft und verhält sich auch nicht so, als hätte sie Bauchschmerzen. Und Druckschmerz hat sie auch keinen. Bin zur Zeit noch ratlos. Gott sei DAnk ist sie wie immer in so einem Falle gut drauf. Vielleicht ein wenig schmusiger, aber wäre sie nicht so heiß, dann wüßte ich nicht, daß sie Fieber hat...

Frustsonntag

Deprimiert bin ich:

-weil mein Mann heute morgen um 09:00 Uhr aus dem Haus gegangen ist und erst ab 22:00 Uhr (ich rechne nicht damit) wiederkommt. Musikverein spielt auf wichtigem Schützenfest.
-weil meine Emma schon wieder Fieber hat
-weil ich eigentlich ins Nachbardorf wollte um mit den Kindern auf das Rosenfest zu gehen, aber mit Emmas Fieber geht das nicht.
-weil der morgige Tag genauso wird, wie heute. Mein Mann hat dienstfrei genommen, wegen dem Musikverein (09:00 Uhr weg und Nachts nach Hause)
-weil ich auf das nächste Wochenende blicke und es genauso werden wird, wie dieses.
-weil ich auf das übernächste Wochenende blicke und ich den Samstag auch nur halb mit meinen Mann verbringen darf und davon die Zeit auch noch beim Tag der Offenen Tür auf der Firma.
-weil ich auf das über-übernächste Wochenende blicke und es auch im Zeichen des Musikvereins stehen wird. Der Vorstandsvorsitzende (seeeehr liebe Leute) hat Silberhochzeit und wir werden den ganzen Tag dort verbringen. Von morgens bis spätabends.
-weil die Silberhochzeit genau an meinem Geburtstag ist und der einzige Tag an dem ich mal im Mittelpunkt stehen sollte ins Wasser fällt.
-weil ich zwei Kuchen für die Silberhochzeit backen muß und es eigentlich meine Geburtstagskuchen sein sollten;
-weil alle Leute, die mir an meinem Geburtstag gratulieren wollen, mit meinem Anrufbeantwortet sprechen dürfen;
-weil es auf der Silberhochzeit niemanden interessiert, ob ich Geburtstag habe oder ob in China ein Sack Reis umfällt;
-weil die Spielgruppe die mir mal ein wenig Luft vor den Kindern verschafft überraschend auch die kommende Woche noch nicht anfängt;
-weil mir diese bescheuerte Diät tierisch auf den Geist geht (ich bin kurz davor die Brocken hinzuschmeißen.)
-weil immer alles auf einem Haufen kommt und ich mitten drin sitze ohne die Möglichkeit zu verschnaufen
-weil ich zwei Wochen nach unserem Sommerurlaub schon wieder so müde und kaputt bin, daß ich schon wieder Urlaub gebrauchen könnte,
-weil Emma genau jetzt schon wieder aus dem Mittagsschlaf wach geworden ist und Inge noch gar nicht geschlafen hat. Ade Mittagspause.

Manchmal ist es echt zum Schreien......

Samstag, 16. August 2008

Aktion der Woche

Frau Blasebalg fragt:



Im Grunde meines Herzens bin ich genau der Mensch der ich sein will. Ich bin zufrieden mit mir. Nicht immer, aber die meiste Zeit über.
Ich bin durchschnittlich und rage nirgendwo heraus.
Weder in der Intelligenz, noch im Sprachvermögen, noch im Allgemeinwissen, noch in der Rechtschraibunk *ggg*.
Ich bin bodenständig. Trotzdem nicht immer vernünftig.
Ich klebe ziemlich an der Scholle und muß nicht weit verreisen um glücklich zu sein.
Der Spatz in der Hand ist mir lieber als die Taube auf dem Dach und ein Eintopf lieber als das 5-Gänge-Sterne-Dinner.
Ziemlich oft, weiß ich nicht, was ich möchte. Oder ich weiß es zwar, sage es aber nicht aus Rücksicht auf Andere.
Ich bin nicht kreativ, eher ein Handwerker. Was ich mit meinen Händen arbeite muß einen Sinn ergeben.
Ich habe mehr Freude daran Dinge für Andere zu schaffen (z.B. Tücher) als sie für mich zu behalten. Ich bin Lob'oholic! Ein Lob über eine Arbeit läßt mich gleich um etliche Zentimeter wachsen und beschämt mich gleichzeitig abgrundtief (ich weiß nicht ob ich rot werde, aber ich fühle mich so).
Ich wäre gerne mal so richtig egoistisch, aber habe schon Schwierigkeiten vor meinem geistigen Staatsanwalt einen freien Nachmittag zu rechtfertigen.
Ich bin manchmal wirklich bekloppt.
Fremden gegenüber bin ich sehr zurückhaltend. Freunden gegenüber niemals.
Würde ich mich mit einem Baum vergleichen, wäre ich eine Weide:
Fest im Boden verankert und trotzdem biegsam im Sturm.
Es gibt Dinge, die ich nicht zur Diskussion stelle. Dazu gehören mein Glaube, meine Familie, meine Ehe, meine geheimsten Wünsche..........
Ich schweige lieber, als das ich leidenschaftlich meine Position vertrete.
Ich verhandle lieber, als das ich etwas mit Biegen und Brechen durchsetze.
Ich kann nicht "Nein" sagen, wenn ich merke das Personen in meiner Umgebung sich etwas sehr wünschen.

So das bin ich und vieles mehr.

Eigentlich...

.....wollte ich ja erst was zeigen, wenn ich alles fertig habe, aber ich halte es einfach nicht mehr aus.
Heute habe ich meinen ersten Strang von meinem selbstgesponnenem Garn fertig verzwirnt und gehaspelt. Und so sieht er aus. Ich freue mich tierisch.....
Mit dem zweiten Strang werde ich vielleicht heute noch fertig.
Wenn alle Stränge fertig sind, müssen sie noch gewaschen werden und dann kann es losgehen. Bin schon mal gespannt auf die endgültige Lauflänge. Hier habe ich ca. 200m Ll auf 100g.

Schaut mal bin total verliebt. Zum Zoomen bitte auf das Bild klicken.

Hier kommen die Farben besser raus. Sie sind schön warm. Warmes Braunschwarz mit schönem Wollweiß.


Einmal die helle Seite

und dann die dunkle Seite

Donnerstag, 14. August 2008

Kaum ist man mal 4 Wochen am Spinnrad.......

.......schon ist das erste Garn fertig. *uahahaha*
Endlich! Zur Erinnerung. Es waren 400g Wollflocken vom Niederländischen Bunten Schaf.
Die habe ich in 2x200g geteilt und sie so dünn und gleichmäßig *grmpf* wie ich konnte auf zwei Spulen gesponnen.
Gestern ist die zweite Spule fertig geworden und heute wird gezwirnt.
Und ich bin schon sooooo gespannt, was für eine Lauflänge ich rausbekomme. Ich habe da nämlich ein Tuch im Hinterkopf, aber ob die Lauflänge reicht ist mir nicht klar. Mal sehen.




Im übrigen war die Wolle nicht leicht zu verspinnen. Sie war noch nicht gewaschen und die Enden der Locken waren vom Wollfett und Schmutz ordentlich verklebt. Daher habe ich mir (als Handkardenersatz) eine Hundebürste gekauft und habe die Flocken damit aufgelockert. Danach ging es schon wesentlich besser, aber leider nicht knötchenfrei.

Mittwoch, 13. August 2008

@Heike und Suse

Diese elenden Socken werde ich heute nicht, auf gar keinen Fall, *örks* fertig stricken.
Und da könnt ihr noch so sehr mit Kondensmilch-Entzug drohen.
Juckt mich heute gar nicht.

Nach DIESEM Tag, mit DIESEN Kindern und DEREN LAUNE hättte ich mich wahrscheinlich aus dem Küchenfenster geworfen, hätte ich auch noch mit diesen Grabeslaunesocken angefangen.

Gegen Nachmittag hatte ICH eine SCH....LAUNE und war derart GENERVT das ich glücklich war, als mein Mann nach Hause kam.
5 Minuten später und er hätte mich (trotz Schlank-im-Schlaf-Diät) frustmampfend vor dem Süßigkeitenschrank liegend gefunden. So habe ich die abgespeckten Pfunde gerettet. Glücklicher hätte mich aber wohl die Schoki gemacht.

So! Gehe jetzt spinnen...... und auf den Pearled Romance pfeif ich heute auch. Bekomme ich sowieso nicht mehr rechtzeitig fertig.......

Dienstag, 12. August 2008

Hier ist der Pearled Romance Clue 3, 4 und 5einhalb

Wie immer sind es superscheußliche Fotos geworden. Aber ich kann es haltzur Zeit nicht ändern.
Es muß halt so gehen. War auch schon zu dunkel.
Aber eines sage ich Euch. Das Tuch wird supergroß und superschwer. Zur Zeit habe ich arge Bedenken es zu verschenken, weil meine Freundin so zierlich ist, daß das Tuch sie wahrscheinlich unter sich begräbt. *gacker*



Außerdem hatten wir wieder unser Ministricktreff. Reiche Ausbeute habe ich heute bei Suse gemacht. Und klar ist ja mal, daß Heike auch mit von der Partie war.

Zwei Wollmeisen hat sie mir überlassen. Das Versuchskaninchen und 66g von meiner Lieblingsfarbe Johannisbeer und Brennessel. Und wenn ich mich nicht irre, dann bekomme ich da sogar vernünftige Socken mit etwas kürzerem Schaft raus und nicht nur Sneaker.......

Außerdem hat mir Suse eines ihrer selbstgewickelten Knäuelchen überlassen. Das hat mir so gut gefallen, daß sie sich erbarmt hat. Daaaaaaanke.




Es war wieder sehr schön. Suses Tochter hat sich meine Mädels gekümmert und ich konnte in Ruhe meine derzeitigen Lieblingssocken stricken. Hätten Heike und Suse nicht so streng darauf bestanden, daß ich diese *örks*-Socken endlich weiterstricke, dann hätte ich auch nur die 10 Pflichtreihen gemacht. Aber so habe ich den ganzen Nachmittag daran gestrickt und bin bis zur Ferse gekommen. Ich war ja soooo begeistert *seufz*
Jetzt hat Suse mir gesagt, daß sie morgen früh das fertige Paar im Blog sehen will, aber das kann sie sich getrost klemmen. Das schaffe ich nicht mehr. Wie denn auch? Sitze ja hier am PC anstatt zu stricken. *kicher*

David gegen Goliath...

......möchte man meinen, wenn man sich diesen Größenunterschied zu Gemüte führt. Allerdings ist hier Goliath ausnahmsweise mal der Gewinner *ggg*




Goliath ist meine neue (gebrauchte) Glimmakra-Schirmhaspel, die Brigitte aus ihrem Schwedenurlaub mitgebracht und im Spinnforum zum Verkauf angeboten hat. Ich bin total begeistert! Mein Mann wird auch begeistert sein. Gutes Handwerkszeug mag er leiden und wenn es dann noch total aus Holz ist, dann wird er bestimmt im Kreis grinsen.


Meine kleine Haspel wird Heike solange aushelfen, bis sie sich etwas besseres zulegen wird. Aber besser eine kleine klapprige Haspel als gar keine. Wohl?

Montag, 11. August 2008

Ankündigung

Morgen gibt es Bilder vom Pearled Romance. Habe nämlich Clue 3 und 4 fertig. Außerdem werde ich mich mit Suse und Heike treffen. Ministricktreff ist angesagt. Davon morgen mehr.
Gehe jetzt spinnen. So langsam habe ich die Wolle vom niederländischen Bunten Schaf fertig. Arbeite ja auch gerade mal 4 Wochen daran. Ich freue mich schon auf das Verzwirnen.

Sonntag, 10. August 2008

Fast hätte ich es verpennt........

Mein Blog feiert heute sein einjähriges Bestehen! Daher sage ich mit Recht:

Geburtstag


Ohne meinen Blog kann ich mir meine Tage nicht mehr so recht vorstellen. Seit Bloggründung habe ich unheimlich nette Menschen kennengelernt. Viele nur virtuell und einige wie Heike und Suse auch im realen Leben.
Es würde mir richtig fehlen, mich hier nicht mehr ausdrücken zu können.

Lieben Dank an Alle, die so fleißig meinen Blog lesen und immer wieder kommentieren. Mich Loben (ich liebe es) und mich unterstützen (ich brauche es).

Dann werde ich mich mal ins nächste Jahr stürzen und mal sehen, was es so mit sich bringt.

Samstag, 9. August 2008

Gleich wird gegrillt.

Meine Eltern kommen und bringen Grillgut und Kuchen mit. Auf den Kuchen werde ich verzichten, oder ein Stück als Nachtisch essen. Ansonsten haut mich der "Schlank-im Schlaf-Guru" Dr. Pape.

Donnerstag, 7. August 2008

Ach Du Scheibenhonig!

Hat sich meine Emma kurz vor dem Mittagessen doch glatt ihren Toilettensitz über den Kopf gestülpt!
Oh Mann! Kam sie fröhlich mit einer Klositzkette an! Sah ein bißchen so aus wie die schweren Pferde, die in der Werbung den Brauereiwagen ziehen........
*kreisch*
Fröhlich war sie aber nur so lange, bis sie bemerkte, daß der Klositz nicht mehr abging!
Das war ein Gebrüll und ich sah mich schon mit Kind und Klositz im Schlepptau ins Krankenhaus fahren.....

Aaaaaber Mama hatte eine bessere Idee. Da habe ich doch einfach als flutschifix die gute alte Vaseline aus dem Schrank geholt, den Sitz eingefettet und dann mit ein wenig Kraftaufwand und ordentlich Gebrüll meiner Tochter ging er dann ab. So gerade! Glück gehabt!
Die Ohrmuscheln sind leicht lädiert und geschrammt, aber wenigstens ist das schreckliche Ding ab!

Danach war erst mal Pusten und Intensivschmusen angesagt. Mama konnte es aber auch gebrauchen!

Was Schönes......

......heute morgen kam unser Postbote und brachte mir ein Päckchen mit hocherfreulichem Inhalt. An dem Päckchen bastel ich bereits seit März und endlich war es voll.

Schöööööne Sockenwolle von Anabel.

Hier ist diese Pracht! Anabelcoloris.
Der linke Strang ist Anabels Monatsfärbung für August "Am Meer".


Und Farbverlaufsgarn. Und die obere Farbe werde ich jetzt anstricken.

Mittwoch, 6. August 2008

Kartoffelgulasch (Rezept by myself)

4 Personen (je nach Hunger für 2 Tage)
(Zubereitungszeit ohne Kartoffeln kochen: ca. 30 Minuten)1 kg Pellkartoffeln
2 Päckchen Nürnberger Rostbratwürstchen aus dem A...di
2 dicke Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Glas (500ml) Pastasauce von Miracoli "Tomate-Kräuter"
(eigentlich ist es völlig egal, von welcher Firma die Sauce ist oder ob ihr die selber macht)
die "üblichen Verdächtigen": Salz, Pfeffer, wenig Öl

Pellkartoffeln pellen und in grobe Stücke schneiden,
Würstchen in Stückchen schneiden,
Zwiebel in grobe Stücke schneiden,
Knoblauch hacken.

Würstchen in Öl anbraten, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und mitanbraten,
Kartoffelstücke in die Pfanne geben und fröhlich weiterbraten.
Wenn man den Eindruck hat, daß die Braterei jetzt reicht (es muß nicht alles braun oder verkohlt sein), dann einfach die Sauce über das Gemisch gießen. Das Glas mit ein wenig Wasser ausspülen und umrühren. Würzen.
Deckel auf die Pfanne, Herd aus und die Soße ein wenig warm ziehen lassen.
Derweil kann man den Tisch decken.
Essen!
Guten Hunger!

Dienstag, 5. August 2008

Äääääkkäääälisch!

Kann mir mal jemand sagen, wo diese widerlichen grünschillernden Sch......hausfliegen herkommen? In meiner Küche/Eßzimmer/Wohnzimmer (alles ein Raum)? Heute ist es furchtbar, und dabei haben wir Fliegengitter überall und eine ordentliche Fliegengittertür vor der Terassentür. *örks* Kaum habe ich 5 erschlagen, brauche ich nur 5-10 Minuten warten und schon wieder fliegen 5 von den Viechern herum! Ohne das ich eine Tür aufgemacht habe.
Mmmmhh! Jetzt habe ich die Etage komplett abgesucht, für den Fall der Fälle, daß irgendwo was im Argen liegt bei uns, aber eine Brutstätte habe ich nicht finden können.
Erst hatte ich den Meeri-Käfig im Verdacht, aber da ist alles in Ordnung. Keine Puppen, keine Fliegen, kein sonstiges Gekrabbel. Dann habe ich den Müll entsorgt. Aber das hat auch nichts gebracht. Jetzt weiß ich auch nicht mehr weiter.
Werde wohl Symptombekämpfung machen und alles was fliegt platt machen.
Ich kann Euch sagen! Meine Küchengardinen sehen schon aus wie Sau, weil sich die Viecher immer in den Falten verstecken. Die nächsten Tage weiß ich schon, was ich waschen muß.
Ca. 35 Fliegen habe ich schon vor den Schöpfer treten lassen. Der Rest wird folgen. Waidmannsheil wünsche ich mir selber.

Inge hat es auch

Das olle Drei-Tage-Fieber. Nach einer fieberfreien Woche fängt Inge am Sonntag damit an. Dabei habe ich schon gedacht, sie hätte sich nicht angesteckt. Aber weit gefehlt. Daher durfte ich auch gestern Abend gegen 22:00 Uhr wieder Wadenwickel machen. Diesmal für unsere Minimaus.
Und sie war sooo lieb dabei. Sooo knuddelig. Hat mir mit ihren Minibeinchen geholfen die Schlafanzughose auszuziehen und hat auch nur kurz gequengelt, als ich ihr das nasse Handtuch um die Beinchen geschlagen habe.
Danach habe ich ungefähr 25 Minuten alle Schlaflieder gesungen, die ich kannte. Doppelt und Dreifach und jedesmal, wenn ich aufgehört habe hat sie "nochmal" gesagt. Ich bin ja so verliebt in die Kleine Schnecke.
Gott sei Dank scheint sie das Fieber wenigstens tagsüber nicht so sehr zu stören. Genau wie bei Emma. Sie ist gut drauf und hüpft fröhlich herum. Nur Nachts geht es halt in die Höhe, aber jetzt, wo ich weiß was es ist macht es mir auch nicht mehr so viel aus.

Habe mich auch ein wenig schlau gemacht über das Virus. Ich wußte gar nicht, daß es auch ein Herpes-Virus ist und dieser Stamm in 85% der Bevölkerung vertreten ist. Und das jeder, der das Virus in sich trägt, von Zeit zu Zeit mit dem Speichel die Erreger ausscheidet. Dafür muß man gar nicht krank sein. Ich habe mich schon gewundert, woher sich meine Mädels das Virus geholt haben, aber so wie es aussieht können wir das selber gewesen sein.
Total interessant das Ganze. Aber auch nervig. Aber bald ist es vorbei. Immun ist man dann sein Leben lang.

Montag, 4. August 2008

Alles beim Alten! Oder doch nicht?

Nicht nur das Roger wieder zur Arbeit muß. Oh Nein! Ich muß auch noch mit der ersten Diät in meinem Leben anfangen! Was heißt: "Ich muß!" Ich will! Oder? Mmmh!

Nun ja die Kilonen, die nach der Geburt meiner Mädels auf den Hüften geblieben sind, will ich gerne wieder runter haben. Ich habe zwar jetzt nicht superzuviel (76,5 kg bei 170cm geht ja noch einigermaßen) aber mir macht der stetige Aufwärtstrend Angst.

Runter geht nix mehr. Immer nur hier ein Grämmchen, da ein Pfündchen und schwuuuups ist es schon wieder ein Kilo mehr. Also gehts jetzt ran an den Speck.
Ich habe mir die "Schlank-im-Schlaf-Diät" von Dr. Pape ausgesucht und beim Lesen des Buches bereits festgestellt, daß Dr. Pape mit Sicherheit mein "ganz spezieller" Freund werden wird *grmpf*

Das fängt schon mit dem Frühstück an: Süßes Frühstück oder Müsli! *graaaa* Mir als Wurst und Käse Liebhaber fällt das sehr schwer, weil ich Müsli nicht mag und Marmelade und Nutella auch nicht. Aber irgendwie muß ich da wohl durch. *seufz*

Habe heute auch damit angefangen und ca. 2 Stunden nach dem Frühstück einen derartigen Zitteranfall bekommen, daß man hätte meinen können, ich wäre ein Junkie auf Entzug!
Auch nach dem Mittagessen bin ich das Bibbern noch nicht los. So habe ich mir das ja nicht vorgestellt. Dabei habe ich heute Morgen darauf geachtet auch genug zu Essen.

Aber jetzt gehe ich mal los und mache mir einen Kaffee (mit 4 TL Kondensmilch und nicht nur mit 2, das ist ja lächerlich).

Sonntag, 3. August 2008

Pearled Romance Clue 1 und 2

Endlich bin ich ein wenig vorwärts gekommen. Wird auch höchste Eisenbahn! Clue 1 und 2 sind fertig und ich habe schon ein paar Reihen von Clue 3 geschafft. Pearled Romance ist ein Design von Birgit Freyer (Dickes Lob und Dankeschön!) welches Sie hier als Mystery Projekt veröffentlicht.

Leider sind die Fotos ziemlich gräßlich. Die Stola habe ich nicht gespannt, daher sieht man das Muster nicht allzu gut und aus den schönen Landhausfarben (weiß/rosa/lindgrün) ist ein grauer melierter Matsch geworden. Doof! Mit Zoom ist es vielleicht etwas besser (klick auf das Foto)



Das Garn hat mir die liebe Suse gewickelt und ich bin jetzt schon am Ende des ersten Knäuels angekommen. Vielleicht muß Suse sogar nachwickeln. Durchaus möglich. Mit diesem Garn wird die Stola jedenfalls schwerer als normal. Ist also etwas für kuschelige Abende auf der Couch und nicht so sehr für den Galaabend im Kleinen Schwarzen.

Behalten werde ich die Stola nicht. Sie ist ein Geschenk für meine Freundin. Sie hat Ende August Geburtstag und ich hoffe, daß ich das von der Strickarbeit her geschafft bekomme und das die Clues bis dahin auch alle veröffentlicht sind. Bin mal gespannt.

Freitag, 1. August 2008

Bin zu nix gekommen....

Zum Stricken fast zu heiß...... habe gestern im Auto eine von diesen unsäglichen Projektsocken fertig gestellt. Ein Single sozusagen. Foto lohnt noch nicht. Schwarz/Grau meliert ist nicht die Krönung...
Meinen Pearled Romance habe ich schon zwei Tage nicht angefasst. Ist dem Grillen am Abend zum Opfer gefallen *grins*
Und zum Spinnen habe ich nicht die Zeit gefunden...
Wenn man andauernd aufspringen muß, weil die Töchter wieder Unsinn mit dem Planschbecken anstellen (können Muffins schwimmen? Jaaaa, aber nur kurz!) dann macht Spinnen auch nicht viel Spaß.....
Jetzt mache ich mir aber einen Kaffee und gehe nach oben.

Unser Urlaub ist ja jetzt auch zu Ende. Roger muß Montag wieder antreten und der Alltag hat uns wieder. Von wegen um 08:30 Uhr erst aufstehen. Neeeee! 05:30 Uhr und keine Minute später. *örks*

Und das Haus sieht aus *würg* Da muß ich driiiingend mal wieder staubsaugen und wischen.... Oooooh und die Wäsche muß gemacht werden..... *böh*
Mein Gott habe ich in diesem Urlaub einen faulen Lenz geschoben.