Montag, 30. Juni 2008

Suche Spinnrad

Huhu!
Ich möchte gerne ein gebrauchtes Spinnrad kaufen. Und versuche es mal über den Blog, weil ich ungerne bei ebay steigern möchte.

Was ich suche:

Spinnrad gebraucht,
Bock oder Ziege ist egal,
Einfädig,
bevorzugt mit Doppeltritt (ohne ist aber auch o.k., mein zweites Bein arbeitet nur immer mit und anstatt Luft zu treten, kann es ja auch ein Pedal bedienen.)

NIX Antikes oder für Bastler, es sollte schon benutzungsfähig sein.

Ach ja: Preis? Keine Ahnung! Sagt was. Wenn es mir die Schuhe auszieht, werde ich das sagen.

Bitte schreibt mir eine PM: julchen_strickt AT yahoo DOT com

Socken für den Herrn Papa sind fertig

ZählerZähler

Kaum hat man mal einen Monat gestrickt, schon sind sie fertig! Du meine Güte!
Also nix spektakuläres. Aber trotzdem es Industriewolle ist, hat sie mir wirklich gut gefallen.
Jetzt werden die Stinos in Papas Sockenkiste wandern und hoffentlich häufig getreten werden.

Wie man sehen kann, habe ich (wie üblich) nicht auf die Musterabfolge geachtet. Ich gehöre nämlich zu den wenigen Sockenstrickerinnen, denen die Farbmusterung zu 90% völlig schnurz ist.
Und wie ich meinen Papa kenne, ist ihm das auch schnurz. Na Gott sei Dank.



Wolle: Sockenwolle Regia "City Color"
64 Ms auf 2,75er Harmony Wood
Gr. 43,5

Sonntag, 29. Juni 2008

Weitere Spinnversuche....

...habe ich unternommen, als meine Mädels heute Mittag im Bettchen lagen. Da habe ich dann auch meinen Göga in den Keller verbannt.
Hinweis: Das ist nicht so schlimm, wie es sich anhört, weil wir da unser lauschiges Büro mit einem schmusigen Liegsofa haben, wo mein Ehegespenst es sich regelmäßig zum Mittagsschlaf gemütlich macht.

Ich mußte freie Bahn zum Spinnen haben, weil ich etwas Neues nicht ausprobieren kann, wenn mir jemand auf die Finger schaut. Dann werde ich nervös, verkrampfe mich und produziere nur Mist, was den Zuschauer denken (manchmal auch sagen) läßt: Aha! Mann stellt die sich dämlich an!
Oder noch viel schlimmer: Wohlmeinende Verbesserungsvorschläge anbietet. DIE kann ich GANZ besonders gut leiden.

Als ich dann alleine war, habe ich es dann auch in knapp 30 Versuchen geschafft, den abgerissenen Faden neu anzuspinnen und weiter zu spinnen. Dann habe ich eine neue Spule angefangen und erst dort hat es geschnackelt (also in meinem Kopf) wie ich das mit dem Anspinnen machen muß...

Mal sehen, ob ich das morgen auch noch kann *gnagnagna*

Samstag, 28. Juni 2008

Jetzt dreht 'se am Rad

Na jaaa! Aber nur ein bißchen.
Ich hatte doch heute meinen Spinnkurs bei Birgit. Und weil ich kein eigenes Spinnrad habe, hat sie mir auch eines geliehen, damit ich zu Hause weiterüben kann.

Ich habe heute auf ihrem Louet S10 gesponnen. Ich scheine ganz gut mit dem Rädle klarzukommen.
Das Spinnen an sich ist sehr entspannend, allerdings habe ich noch zu wenig Drall im Faden. Und wenn er mir dann einmal reißt, dann brauche ich ca. 6-7 Versuche, bis ich weiterspinnen kann.
*grmps* Das wird aber noch.
So sieht jedenfalls die Spule mit meinen ersten Spinnübungen aus:


Ich habe jetzt eine Woche Zeit zum Üben, und dann ist der zweite Teil des Kurses. Dann lernen wir Verzwirnen.

Bin mal gespannt, wie weit ich in dieser Woche komme.

Freitag, 27. Juni 2008

Tiefdruckgebiet

Ich bin erkältet und meine Mädels sind erkältet. Alle mit Triefnasen! Heute geht es mir nicht so sonderlich, außerdem habe ich einen "moralischen" und die Schn.... gestrichen voll!
Daher gibts hier auch nix zu berichten.
Gehe jetzt weiter grätzen.....

Mittwoch, 25. Juni 2008

Lichtblick an der Front

Heute morgen brachte mir unser Postmann einen klitzekleinen Umschlag von Cecie.

Mit ihr hatte ich zwei Stränge handgefärbter Sockenwolle gegen Maschenmarkierer getauscht.
Ich habe mich von ihr überraschen lassen und der Inhalt des Umschlages hat mich heute morgen total umgehauen. Bitte auf das Bild klicken und ranzoomen. Dann sieht man erst, wie schön sie sind.


Sind sie nicht wunderschön? Einmalig? Herrlich? Und alle von Cecie mit Liebe gebastelt.
Und in einem kleinen Briefchen stand u.a. drin: "Ich hoffe, Du bist zufrieden!"

Ob ich zufrieden bin? Das soll wohl ein Witz sein? Ich bin total von den Socken. Glücklich und spontan verliebt in diese kleinen Schätze......
Ganz besonders gut gefällt mir der Markierer, der als Nase dient. Damit markiere ich wahrscheinlich die goldene Mitte in meinen Strickseleien.

Liebe, liebe Cecie! Vielen Dank und einen dicken Knuddler für den tollen Tausch.

Ach ja und wer Lust auf Cecies schöne Maschenmarkierer bekommen hat, der kann ja mal (Achtung Werbung!) HIER schauen

Puppenkrieg die Zweite

Der Rumble in the Kinderzimmer geht in die zweite Runde:
GOOOOOONG!

"Emma will die Luiiiiiiisääää haben!"
"Nein, Emma, die Inge möchte jetzt mit ihrer Puppe spielen."
"Emma will, Emma WILL, Emma WILL!!!!!!"
"Tja, tut mir leid, da kann ich Dir nicht helfen, spiel mit deiner Annika!"
"NAAAIIIINNNNN"
*kreischbrülltobjaul*
"Emma, jetzt ist Schluß mit dem Gebrüll! Verdorrinocheins (ich weiß, ich weiß, pädagogisch besonder wertvoll)"
"Naaaaiiiiinnn! Donnawätta!" (woher sie das wohl hat?)
"--------ohne Worte-----" (Regieanweisung: Mutter schlägt rythmisch mit dem Kopf gegen die Wand)
Was macht Inge? Sie spielt mit ihrer Puppe und stört sich nicht an dem Getobe....
*seufz* Die Nerven möchte ich mal haben......

Dienstag, 24. Juni 2008

So, jetzt habe ich mich aber genug anbrüllen lassen für einen Vormittag!

O Menno!

Jetzt ist dieser Postmann schon wieder an meinem Briefkasten vorbei gefahren.
*wuääähhh*

Affentheater

Im Februar hatten wir Emma eine BabyBorn geschenkt. Luise! Ca 10 Tage wurde sie bespielt und dann schenkte uns ein Kollege von Roger alte BabyBorn Klamotten und eine alte BabyBorn. Seitdem lag Luise in der Ecke und fristete ein jämmerliches Dasein. Die alte BabyBorn ging in Emmas Besitz über und wurde fortan Annika genannt. Eifersüchtig bewacht von Emma.

Luise habe ich für Inge in den Schrank gelegt und darauf gewartet, daß Inge alt genug für so eine Puppe ist.

Jetzt ist Inge soweit, daß sie sich stundenlang mit Puppe anziehen (erfolglos) und Schnuller reinstecken (erfolglos) beschäftigt.
Daher habe ich beschlossen, daß Inge unsere Luise heute morgen bekommt.

Und was ist wohl passiert?
Klar!
Emma schmeißt Annika in die Ecke und beansprucht Luise für sich. Na den Zahn habe ich ihr aber ratzfatz gezogen. So läuft es ja nun nicht! Ihr könnt Euch nicht vorstellen, was ich für ein Gebrüll im Hause hatte! Ganz gräßlich!
Emma ist sauer. Will Luise, die jetzt Heike heißt. Aber Inge will nix abgeben. Sehr frustrierend für unsere Große, die es gewohnt ist, die Spielzeuge von Inge einfach zu nehmen ohne auf Widerstand zu stoßen.
Diesmal mischt sich Mama ein (Emma mußte Annika nämlich auch nicht teilen, wenn sie nicht wollte) und Inge ist doch recht rabiat, wenn Emma der Puppe oder dem Schnuller zu nahe kommt.

Menno. Zicken! Was für ein Getöse!
Beide Kinder haben einen Schnupfen. Kein Wunder das sie nicht eingeschlafen sind.
Außerdem hatte Emma gestern Abend noch ein Problem mit dem sie mir Sorgen gemacht hat.
Sie hatte ganz schwach zwar, aber doch erkennbar für einen Mama die das noch nicht erlebt hat, Symptome eines Kruppanfalls.
Also: Bellender Husten (das hat sich fast wie Hundegebell angehört) und hörbar erschwertes Atmen mit deutlichen Pfeifgeräuschen beim Luftholen. Alles nicht schlimm und auch nur ganz kurz. Als ich sie auf den Arm genommen habe, war schon Schluß damit. Emma ist davon gar nicht richtig wach geworden, aber ich bin erst mal nicht gut eingeschlafen, weil ich Schiß hatte, daß sie einen richtigen Anfall bekommt.....

Die Nacht war aber ruhig und heute morgen ist sie fit und hat nur eine Triefnase. Na, das werde ich heute mal argwöhnisch beobachten und schauen, ob sie hustet. Bis jetzt jedenfalls noch nicht.

Montag, 23. Juni 2008

.grmblbrmblgrmpf

Mein Mama-Barometer steht auf GEREIZT.
Mein Mama-Thermometer steht auf 40°C im Schatten - Tendenz: STEIGEND.

Warum machen meine Mädels immer noch Halligalli in ihren Betten?
Sie liegen schon fast seit einer Stunde....
Emma jodelt gerade mit Begeisterung in Emmasprache: "Old Mc Donald........."

Extreme Wäscheaufhänging

Menno! Was für ein Wind!
Da denke ich in meinem jugendlichen Leichtsinn, daß bei diesem Wind die Wäsche besonders gut draußen trocknen dürfte. Stimmt auch so weit. Aber bis ich sie aufgehängt habe..............
Mama Wollfrosch hat ja eine Wäschespinne und was ich sonst immer so toll finde (sie dreht sich und ich muß beim Aufhängen nicht drumherumhüpfen) machte die ganze Aktion etwas abenteuerlich. Das erste Feld habe ich ja noch in Ruhe aufgehängt bekommen. Dann bekam ich es jedoch mit der einfachen "Füsik" zu tun und die *zensiert* Wäsche drehte sich bei jeder Windböe aus dem Wind.
Also brauchte ich eine Hand zum Festklammern der vemaledeiten Wäscheleine und eine Hand zum Aufhängen der Wäsche. Tja und die Hand die ich gebraucht hätte, um zu verhindern, daß mir dieses elende Klammerkörbchen andauernd vor die Birne schmettert, die hätte ich mir extra wachsen lassen müssen.
Da sag mal noch einer, daß Wäschewaschen nicht gefährlich ist.

Sonntag, 22. Juni 2008

Na sowas!

Bei dieser Aktion darf der Wollfrosch ja nicht fehlen:

Gefunden bei Blasebalg.

Und da ich das Fröschlein bin, knutsche ich alle, die ich kenne und die nicht schnell genug auf den Baum kommen.
*uahahahaha*
Außerdem gibt mir die Aktion noch mal die Gelegenheit mein Froschlogo zu entstauben.

Samstag, 21. Juni 2008

Tausch und Singlesocke

Heute kam noch eine Tauschwolle von der lieben Bettina (ohne Blog) an. Für Restewolle hat sie mir diesen echt tollen Strang von Drachenwolle gegönnt. Vielen Dank auch für die Süßigkeiten. Waren zum Fotozeitpunkt leider schon alle verspeist.....

Sonnenblume
(mein Mann hat sie sich gleich unter den Nagel gerissen)

Dann habe ich noch eine Singlesneaker-Socke geschafft. Die Wolle ist von Suse handgefärbt und war ein liebes Geschenk, weil ich den Strang sooo angeschmachtet habe. Jetzt habe ich gerade versucht in Suses altem Blog ein Strangfoto zu mopsen, aber der alte Blog war irgendwie weg.

Edit: Suse war so lieb und hat mir ein Strangfoto zugemailt. Sieht doch supr aus, oder?


Gewickelt sieht der Strang so aus:

Suse nennt die Färbung Konfetti, aber irgendwie mußte ich die ganze Zeit an "Jelly Beans" denken.




Auch wenn man genau hinschauen muß, die Socken wildern.... Sehr schön ist das....
Und weil ich die Farben so mag, mußte ich auch 3 Bilder machen.
Liebe Suse, danke nochmal für die Wolle. Freue mich total....

Freitag, 20. Juni 2008

Der Morgen.....

.......fing schon mal vielversprechen an......
Zuerst wurde ich von unserer Inge liebevoll mit Gebrüll wachgerüttelt. Aus dem absoluten Tiefschlaf gerissen, taumelte ich ins Zimmer meiner Tochter. Eigentlich humpelte ich, weil ich wohl auf dem Bauch gelegen und dabei meine Füße überstreckt hatte. Bis die dann soweit sind, daß ich vernünftig laufen kann, hoppel ich wie BugsBunny durch die Gegend.
Dann hätte ich beinahe die Emma geweckt, weil ich dachte, daß sie schreit.
Als ich ihre Tür aber gerade öffnen wollte, brüllt mich Inge in die richtige Richtung.
HUNGER! Schmusehase weg! UAAAAAHHHHH!
Kaum war ich im Zimmer hörte ich ein forderndes: "Meins!" (heißt: Flasche her oder es knallt!)
Okay, okay! Mami macht ja.
Dann habe ich halb schlafend, mit durchbrochenem Rücken (habe wohl doof gelegen) und frierend im Sessel gesessen und darauf gewartet, daß Madam zu Ende speist.....
Dabei hörte ich, wie mein Göga sich aus dem Bett schälte und ins Bad schlurfte.
"Waaaas so spät schon? Oh Nein! Ich bin doch gerade erst eingeschlafen!"

Na das war ja ein Reinfall! Von wegen, wieder zurück ins Bett. Die rosarote Wolke über meinem Kopf (gefüllt mit Bett) zerplatzte und ich mußte mich der feindlichen Realität stellen.
Um Emma zu zitieren: "Aufstehen ist angesagt!"
Jawoll!

Dann wollte ich nach dem Frühstück meine Zeitung aus dem Briefkasten holen. Und was soll ich sagen? KEINE Zeitung im Briefkasten. *AAAAARRRGHHH*
Das verstößt absolut gegen die Genfer Mamarechtskonvention. Das geht ja so gar nicht. Keine Zeitung am Morgen. Das macht mich ja immer so richtig gräsig.....
Also habe ich mich ans Telefon geklemmt und bei der Zeitung angerufen. Nachlieferung bestellt. Außerdem ist es jetzt das dritte Mal, innerhalb von zwei Wochen. Entweder ist mein Zusteller plötzlich schlönzig geworden, oder irgendwer macht lange Finger. Ich habe jetzt geregelt, daß die Zeitung ganz in den Briefkasten gesteckt wird. Mal sehen was passiert. Ich habe ja den Verdacht, daß der Zusteller nicht jeden Tag kapiert, daß nur unsere Nachbarn wegen Urlaubs die Zeitung abbestellt haben.

Also: Der Tag kann nur besser werden.............

Donnerstag, 19. Juni 2008

Heute mal nicht viel. Wir bekommen morgen Abend besuch von einer netten Familie aus Wuppertal, die wir gerade erst kennen gelernt haben. Sie haben einen Sohn, der in Inges Alter ist. DAs passt super. Wir werden einen schönen Nachmittag und Abend haben. Hoffentlich können wir grillen. Und übernachten werden sie auch noch. Wahrscheinlich habe ich daher morgen und übermorgen nicht viel Zeit zum Bloggen. Mal schauen, was geht.

Mittwoch, 18. Juni 2008

Tauschkiste aufgefüllt

Ich habe gerade ein paar neue Wöllekes in meine Tauschkiste geladen.

Tausch

Getauscht habe ich mit Bettina (kenne leider ihren Blog nicht), aber wie ich beschämt zugeben muß, kann ich meine Wolle erst morgen auf die Post bringen. Momentan habe ich nämlich ziemlich viel zu tun und meine Zeit ist knapp bemessen.... Aber morgen früh komme ich auf jeden Fall auf die Post und dann geht es ratzfatz.....

Liebe Bettina, vieeeelen Dank für den Tausch! Und dann hast Du mir noch so eine süße Minisocke eingepackt. Die Schoki habe ich direkt nach dem Fotoshooting aufgemampft. Lecker.
Ich habe mich dieses mal für einen Strang entschieden, der mir nicht sofort in die Augen gesprungen ist. Aber die Farbkombi hatte ich noch nicht. War halt mal etwas verwegen..

Der Strang ist aus der Schönfärberei.

Singlesocke fertig

Eine einsame Singlesocke ist fertig geworden. Leider kann ich momentan nicht allzu viel zeigen, weil ich an einer Stola nadel, die ich noch nicht zeigen darf *kreisch*. Also halte ich mich mit Singlesockenfotos über Wasser.

Für Papa. Ich hoffe, es gefällt immer noch. Ansonsten bekommt sie mein Schwager. Gott sei Dank haben in meiner Familie alle Männer die Schuhgrösse 43. Das ist einfach.

Dienstag, 17. Juni 2008

Das ist MEINS.....

.....tönte es gerade in mein linkes Ohr. Wie? Was?
Was ist MEINS? Äh, DEINS?
Ich zeige es Euch:
DAS liebenswerte Tierchen hier.

Emma stand gerade hinter mir, als ich Anabels Blog aufgemacht habe.
Liebe Anabel! Du kannst geschmeichelt sein. Emma findet es klasse!

LG Jule

Montag, 16. Juni 2008

Uuaaaaaaaahh!

Ich lerne Spinnen (ja Suse, ich bin völlig übergeschnappt *breitgrins*)! Habe mich hier bei Birgit bei einem Spinnkurs angemeldet. Wird wohl am 28.06. stattfinden. Mal schauen.

Ooooooohhh! Ich bin ja supergespannt darauf. *hüpfaufeinembein*

Sonntag, 15. Juni 2008

Schöner Sonntag

Wir (meine Wenigkeit und die Piratenmädchen) waren heute mit meiner Freundin und ihrem Mädchen im Nachbardorf unterwegs.
Es gab dort im Rosengarten einen schönen Bauernmarkt.
Sehr schön war es. Idyllisch. Dort standen sehr viele Büdchen mit Leuten, die dort ihre handgearbeiteten Sachen angeboten haben. Es gab zwei Stände mit Filzsachen (gaaaanz unterschiedliche Sachen), Patchwork, Holzarbeiten, Marmelade, Tiffany, Puppensachen, Dekogestecke, tolle genähte Sachen für die Wohnung, Töpfer etc. Meine Freundin hat sich eine wunderbare Kette mit ganz filigranen Filzblüten gekauft.
Und ich habe mir diese Tasse gegönnt.


Ich mag die Farben und die Form unheimlich gerne. So gefällig und seeeehr dünn und leicht. Ganz toll.

Und dann gab es auch noch eine Ecke, wo eine Spinngruppe aus Lünen mit ihren Spinnrädern saß und ihr Handwerk vorgeführt haben...
Ist ja klar, daß ich da erst mal ins Gespräch gekommen bin. Die jüngste aus der Gruppe (ca. 45-50 Jahre) hat mir angeboten, mir das Spinnen auf dem Spinnrad beizubringen. Allerdings bräuchte ich dann selber ein Spinnrad.

!???!!!???!!!
Habe aber keins und weiß auch nicht, wo ich mir eines aus den Rippen schneiden soll. Direkt ein Neues kaufen kommt gar nicht in Frage. Weiß doch gar nicht, ob ich das etwas für mich ist und so ein Spinnrad ist ja nicht gerade billig....
Und gebraucht kaufen?? Tja wo? Im Internet besteht ja die Möglichkeit, aber um irgendein Spinnrad irgendwo gebraucht zu kaufen, kenne ich mich zuwenig aus. Das geht auch nicht..
(kann doch nicht mal ein Dekoteil von einem richtigen Unterscheiden *schäm*)

Werde mir wohl doch erst mal eine Handspindel zulegen müssen um es selbst zu versuchen....

Also, der Tag war wirklich schön, auch wenn mein Göga leider nicht mitkommen konnte, weil er auf einem Schützenfest Musik machen mußte.



Freitag, 13. Juni 2008

Ein Satz mit X:

War wohl nix!
Leider leider ist die Stelle an einen Anderen gegangen. *schnief* Nun ja. Es waren auch nicht mehr nur 4 Leute zum Gespräch eingeladen, sondern die Vorauswahl war rückgängig gemacht worden und 8 Leute sind dort gewesen. Tja. Einer konnte es werden. 7 nicht.
Leider war Roger unter den 7.
Aber was soll's?! Nächstes Jahr werden neue Stellen ausgeschrieben und dann wird sich Roger noch mal bewerben... Und wer weiß?
Wenn bei uns mal was nicht geklappt hat, dann war es im Nachhinein doch für irgendetwas gut....
Gott sei Dank brennt ja bei uns nichts an. Ist ja nur Firmenintern. Wäre halt schön gewesen.
Mein Mann hat gerade angerufen. Er sgt, daß es ein lockeres Gespräch war, aber genaues kann er leider nicht sagen.
Die haben sich alle bemüht ein Pokerface aufzusetzen und nicht durchblicken zu lassen, ob man einen guten oder weniger guten Eindruck hinterlassen hat.
Aber die Entscheidung soll heute noch fallen und per Telefon mitgeteilt werden.
.....Ich glaube ich lasse noch ein wenig die Osterkerze brennen. Kann nicht schaden, den lieben Gott noch ein wenig weiter zu bestechen *heftignick*

Daumen drücken

......wer dasjum merjun dxräückt kan n nikcht tippen.....

Soll heißen: Wer Daumen drückt kann nicht tippen...

Ich muß meinem Mann heute die Daumen drücken. Er hatte sich firmenintern auf eine Stelle beworben und heute ist das Vorstellungsgespräch dafür. Aus 10 Mitbewerbern hat man eine Vorauswahl getroffen und es sind jetzt noch 4 Leute im Rennen. Mmmhh. Eine 25%ige Chance die Stelle zu bekommen. Besser als nichts, aber noch ausbaufähig. Werde fleißig weiter drücken.

Hach ich bin ganz aufgeregt. Vor allen Dingen wird er wahrscheinlich heute gar nicht erfahren, wie das Ergebnis ist.
Ich hasse Warterei.

Mittwoch, 11. Juni 2008

Babysitter

Täteräääääääää!
Wir haben ab heute einen Babysitter. Eine junge Frau (22 J.) aus Rogers Musikverein hat sich bereit erklärt unsere Piratenmädchen aufzupassen.
Juhuuuu! Endlich rückt ein Kinobesuch in greifbare Nähe. Oder ein Shoppingtag mit Liebsten in Münster. Einfach nur mal zu zweit. Ohne Kinder. Mal was für uns machen......
Ich freue mich so. Der Start heute war ganz gut.
Erst hat Inge einen Superdupertrotzanfall bekommen (ihr wißt schon: auf den Boden schmeißen, schreien und kreischen), aber als wir Eltern aus dem Hause waren, hatte Iris (Name redaktionell geändert) überhaupt keine Probleme......
Ich freue mich.....

Achtung! Achtung!

4 neue Posts in Folge. Du meine Güte....

Geribbelt No 2

Ribbeln werde ich eine angefangene Stola aus diesem Garn.
"Baccara" von Wolllust
Es tut mir echt leid. Das Garn ist ein Traum. Dunkelrot mit einem dezenten Glanz. Ganz toll. Aber für mich leider nicht zu verstricken. Warum? Weil ich seit meiner frühen Jugend die ganz besch..... Angewohnheit habe an meinen Fingern herumzuknibbeln und zu knabbern. Immer dann wenn ich nervös, gelangweilt und innerlich unausgeglichen bin. Ergo ist die Haut meiner Fingerspitzen ziemlich rauh und hat "klinken" Bei normalem Garn und bei den meisten Designergarnen ist das kein Problem, aber ausgerechnet bei dieser Mischung ziehe ich mit meinen Fingern andauernd Fäden. Das sieht natürlich total besch... aus. Und mit eingecremten Händen flutscht bei mir das Garn nicht und ich kann nicht mehr stricken. Ende mit der Quälerei. Geribbelt wird.


Aber was mache ich nur mit diesem Garn?? Meine schlechte Angewohnheit bekomme ich einfach nicht los. Habe es oft genug probiert. Also wird das Garn hier wohl liegen bleiben. Seufz. Kann es jemand gebrauchen? Sind insg. 350g (ca. 900m Ll, Farbe: dunkelrot wie Baccararosen). Für ein Tuch ist es mit Sicherheit ausreichend und schön weich und glänzig ist es auch. Schade, schade! Auf den Fotos wird die Farbe leider nicht richtig abgelichtet.

Geribbelt wegen *gäcks*

Geribbelt habe ich die Sneaker aus dieser Designer-Wolle.


So gut sie mir auch auf dem Knäuel gefallen hat, so schlecht hat mir das Maschenmuster verstrickt gefallen. Der weiße Puschelfaden für den Frottee-Effekt bewirkte leider nur, daß meine Socke aussah, wie ein alter total verfilzter Lappen. *gäcks* So sah der Puschefaden aus.


Also habe ich versucht, den Puschelfaden von den anderen zu trennen und ohne zu stricken. Trennen geht, aber ohne die weiße Farbe wirkt das ganze Farbmuster nicht mehr.
Aaalso: Klarer Fall für den Rundordner. Wird verbucht unter "untauglicher Versuch".

Jetzt gibt es für meine Göga Sneaker aus dieser Wolle von Schöller und Stahl. Mit Bamus-Anteil.

Slow Bee - Teil 3 Var 1 fertig

So, fertig ist mein dritter Teil (Variante 1).
Die Rückreihen kosten mich ja doch so einiges an Nerven!*gääääähn* Außerdem habe ich in meinem jugendlichen Leichtsinn gedacht, daß die Variante 1 mit den vielen rechten Maschen einfacher und entspannter zu stricken ist.
Pah! Das war ja wohl nix. Zum Einen fällt hier jeder Fehler auf. Da kann sich nichts in einem unruhigen Maschenmuster verstecken, zum Anderen lullten mich die vielen rechten Maschen so sehr ein, daß ich prompt die 2te Reihe zurückstricken durfte. *örks*
Nun ja. Ich habe es geschafft und müßte laut Strickmuster 411 Maschen auf der Nadel haben. Ich glaube, es passt auch so ungefähr *grins*. Habe nicht nachgezählt, weil ich keinen Nervenzusammenbruch erleiden wollte. Die Fotos sind nicht so toll geworden, weil ich das Tuch nicht spannen kann. Noch nicht mal einen kleinen Teil. Das was wichtig ist, habe ich dann mal auf Bild gebannt.

Überstanden..

.....hat meine Schwiegermutter die OP von gestern. Wie gut, konnte meine Schwiegervater gestern noch nicht sagen. Sie sähe direkt nach der OP noch aus wie der "Tod auf Urlaub". Total schwach, blaß, überall Infusionen, Drainagen und den Sauerstoffschlauch in der Nase. Hört sich nicht gut an, aber so direkt nach der OP will das ja noch nicht viel heißen. Mal sehen, was er heute Abend zu berichten hat. Anscheinend ist ihr wenigstens nach der Narkose nicht übel. Ansonsten hat sie auch noch mit diesem Mist zu kämpfen.
Wir müssen halt abwarten.
Danke für Eure lieben Kommentare. Hat mich wieder ein bißchen aufgebaut.

Montag, 9. Juni 2008

Dooofer Tag

Wenn der Tag schon so bescheiden anfängt, dann reduziert sich mein Elan auf 0.
Keine Lust zu spülen, keine Lust zu kochen, keine Lust zu essen.............
Ätzend....., keine Lust zu stricken....

Fertig mit Schönschreiben...

......bin ich heute morgen!
Kaum war es 06:30 Uhr und mein Mann gerade aus dem Haus, da rief mein Schwiegervater an.
Meine Schwiegermutter ist gestern Abend schwer gestürzt. Ausgerechnet auf die frisch operierte neue Hüfte! Sie hat sich schwer verletzt und alles ist wieder ausgebrochen....
Jetzt muß sie noch mal operiert werden und diesmal ist es komplizierter als beim ersten Mal.
Die ganzen letzten 2 Monate waren völlig umsonst...
Starke Schmerzen hat sie auch und der Vater ist völlig fertig..

Roger und ich auch. Wir machen uns gerade tierische Sorgen.

Sonntag, 8. Juni 2008

Es juckt mir in den Fingern......

jetzt habe ich schon ganz viele Blogs besucht, wo es nicht nur um das Thema Stricken geht, sondern auch um das Spinnen. Und ich muß sagen, es juckt mir unheimlich in den Fingern das auch mal auszuprobieren.
Allerdings scheitert es schon im Vorfeld an der Möglichkeit. Ich kenne niemanden in der Umgebung, der mir das Spinnen beibringen könnte. Und allzu weit fahren kann ich nicht (habe ja meine beiden Minimäuse)......
Ist hier jemand in der Gegend, der spinnt? Wohne im südlichen Kreis Coesfeld (Nähe Datteln).
Aber noch ein Hobby??? Noch mehr Wolle??? Mein Mann bringt mich in die Klapse!!!!

Angestrickt habe ich diese Knäuel

Für meinen Papa (damit er nicht immer leer ausgeht) eine Wolle von Regia City Color.
@Mama: Frag Papa mal, ob ihm die Farben gefallen, ansonsten suche ich was Anderes raus.
Er kann sich auch später noch entscheiden, wenn ich etwas mehr gestrickt habe und das Muster besser zu sehen ist.


Und für mich eine Designerwolle von Tina. Sehr schöne Farben. Gut gewickelt bis jetzt und mit Frottee-Effekt (ein Puschelfaden ist dabei). Werden wieder Sneaker.

Und wieder....

.....habe ich getauscht. Noch einmal mit Bianca.

Drei wunderbare Stränge.

Von links nach rechts: Drachenwolle Elementenreigen, Sheepaints Valencia, Wollpapst Nr.136.

Der Strang von Marion ist ab jetzt mein Liebling in der Wollkiste. Einfach wundervolle Farben und eine tolle Wollqualität.

Außerdem hat mir Bianca einen schönen Maschenmarkierer dabei gelegt. Daaaaanke dafür.


Zur Zeit habe ich wirklich einfach zu wenige von den Dingern. Das Slow Bee und ein anderes Tuch haben alle schönen Markierer verschlungen. Jetzt arbeite ich schon mit Unterlegscheiben aus der Werkstatt meines Mannes und als letzten Rettungsanker mit Büroklammern (ich liebe es, wenn sich die Wolle darin verhakt*gnaz*).

Samstag, 7. Juni 2008

Sooo viel zu schreiben.....

......und zu photographieren.

2 neue Socken angefangen, noch ein Tauschpaket (wink zu Bianca) etc. pp.

Aber heute war keine Zeit dazu und jetzt bin ich so kaputt, daß ich nur noch meine Blogrunde starte und dann auf die Couch gehe.

Freitag, 6. Juni 2008

Tauschen, Tauscher,am Tauschigsten.....



Zur Zeit tausche ich in der Sockenwolltauschkiste wie blöd.... So ein Spaß!
Der Tausch mit Kathrin (außerhalb der Group) sieht so aus: Lecker Sheepaints "Lebkuchen" und eine Drachenwolle. Diese Wolle habe ich gegen einen handgefaerbt.com aus 100% Natur und eine Drachenwolle eingetauscht. Außerdem habe ich Kathrin noch eine Überraschung mit ins Packerl gesteckt *kicher*. Bin auch schon tüchtig geschimpft worden.....





Und dann habe ich noch mit Daniela aus der Group getauscht. Soooo einen feinen Strang. Danke auch für den Tee. Der Tausch hat mir viel Spaß gemacht. Außerdem hat Daniela noch etwas gut bei mir. Wir müssen dringend noch mal tauschen.

Sneaker für mich

ZählerZähler

Auch diese Sneaker sind fertig geworden. Knallbunt und total schön! Na ja. ICH finde sie schön. Sind ja auch seeeehr bunt. *hrmpf*


Wolle: Sockenwolle Online
56 Maschen auf 2,75er Harmony Wood

Donnerstag, 5. Juni 2008

*ÄchZ*

Vollstreß heute. Meine Schwiegertiger hatten sich angekündigt! Und es war noch soooo viel zu tun.

Sneaker

ZählerZähler


Meine ersten Sneakersocken sind fertig geworden. Nix spektakuläres, aber schön sind sie. Die Wolle ist von Wollpapst und hat sich seeeehr gut verstricken lassen. Herr Wollfrosch wollte sie gar nicht mehr ausziehen, daher sehen sie jetzt schon sehr "lommelig" aus. Aber schließlich habe ich ein Machtwort gesprochen und durfte sie digifieren.

Und was für ein Glück! Es ist noch genug Wolle da, um mir auch Sneaker zu stricken.


Wolle: Sockenwolle von Wollpapst
64 Ms auf Harmony Wood 2,5er

Mittwoch, 4. Juni 2008

Gemischtes...

Emma hat die Bronchitis gut überstanden. Keine verdächtigen Atemgeräusche mehr. Jetzt nur noch den Hustensaft nehmen und brav inhalieren. Dann klappt es auch.

Fertig gebracht habe ich gestern ein Paar Sneaker-Socken für den Göga, allerdings konnte ich sie ihm gerade nicht zum Photographieren von den Füßen reißen.
*seufz* Muß der Blog halt warten.
Bin deprimiert.......

Dienstag, 3. Juni 2008

Fröhlich getauscht habe ich....

......mit Sandra. Und diese lustige Sockenwolle von Dibadu ist bei mir eingezogen.



Wild Funnies Rhapsodie Op.3. Jetzt bin ich mal gespannt auf die Musterung.
Und dann hat mir Sandra noch einen wunderschönen selbstgefertigten Maschenmarkierer
geschenkt. Ist der nicht schön? Habe mal ohne Blitz photographiert, der Blitz hat auf allen anderen Bildern immer alles ganz grell überstrahlt.


Daaaaanke liebe Sandra. Der wird gleich im Slow Bee eine meiner gräßlichen Büroklammern ersetzen. Die Gummibärchen haben es dank meiner Piratenmädchen und ihrer Taktik "Goldbärchies oder ich Kreische!" nicht mehr mit auf das Photo geschafft.

Montag, 2. Juni 2008

Bäh!

Muß gleich mit den Kindern zur Ärztin. Emma hat so verräterische rote Wangen und um den Hals kleine Pöckchen. Kann die Hitze sein, können aber auch die Ringelröteln sein........ *gnaz*
Inge hat die Pöckchen auch und bis jetzt konnten meine Kinder die Wärme ohne Probleme vertragen...
Und da unsere Nachbarin schwanger ist, einen kleinen Sohn hat und andauernd unsere Kinder auf dem Schoß hat, muß ich das dringend abklären......

Nachtrag:
Nachdem ich geschlagene 70 Minuten mit meinen beiden Mädchen im Wartezimmer gewartet hatte (Höchstrafe!!!!) wurde ich zur Audienz zugelassen.
Fazit: Emma hat eine Bronchitis! Und unsere Ärztin hat uns ermahnt, ganz konsequent den Schleimlöser zu nehmen und zu inhalieren, weil sie sonst befürchtet, es könnte sich verschlimmern und zur Lungenentzündung ausarten.......
Mittwoch morgen (falls Emma Fieber bekommt auch früher) muß ich noch mal zur Kontrolle und dann wird sich zeigen, ob es mit inhalieren und Schleimlöser getan ist oder ob doch noch ein Antibiotikum fällig ist.
Na super! Gott sei Dank ist unser Mädel gut drauf.

Slow Bee Teil 1

Ich weiß, ich weiß! Es sind nicht die besten Photos, aber was will man abends um 00:10 Uhr schon erwarten?
Der erste Teil war für Monstermäßig lang. Habe auch so einige Fehler gemacht, aber ich glaube, es hält sich in Grenzen. Ribbeln oder gar zurückstricken *schnauf* wollte ich mit Sicherheit nicht.

Spaß macht es mir sehr! Komme fast gar nicht mehr zum Sockenstricken. Keine Zeit! Viel zu tun! Viel zu tun! Muß bienenfleißig sein.........*breitgrins*
Im übrigen wollte ich nochmal ein "Schankedön" zu Moni rüberschicken, die dieses werdende Prachtexemplar entworfen hat.



Spannen kann ich es auf den Nadeln schon jetzt nicht mehr. Allerdings habe ich auch noch nicht genug Maschen auf den Nadeln, um auf meine 150cm langen Lace-Nadeln zu wechseln. Dauert noch.
Auf jeden Fall bin ich zur Zeit gaaaaanz Stolz auf mich....