Montag, 17. November 2008

Spinntreffen

Eigentlich wollte ich gestern abend noch etwas zum Spinntreffen schreiben, aber irgendwie hatte ich keine Lust an den Rappelkasten hier zu gehen.

Aber jetzt: Diesmal haben wir uns in Münster bei Jenny getroffen. Mit wir meine ich Jenny, Kirsten, Marion, Carmen und mich und natürlich unsere Spinnräder.....
Da hatten wir eine kleine aber schöne Auswahl. Zwei Kromski Sonata, ein Henkys, ein Ashford Joy und das Louet von Jenny....
Es war ein schöner und ruhiger Nachmittag mit ordentlich Kaffee und superleckeren Keksen, die Jenny mit ihrer Tochter Lilly gebacken hatte. Habe mir auch gleich das Rezept gesichert. *schmatz* Natürlich darf man die halbe Stracciatella-Torte vom Onkel Cop.... nicht vergessen, die (welch Glück) vom Vortag übrig war.

So ausgestattet ging das Spinnen dann auch leicht von der Hand und die Worte auch leicht vom Mund. Viel geredet haben wir über Spinnen, Färben, Stricken, Kinder und den Rest der Welt....
Das war ja sooo erholsam. Marion hatte noch zwei Bücher mitgebracht. Eines über das Kardieren und eines über kreatives Spinnen (kurz Artyarn). Diese Buch heißt "The Art of Handspun Yarn"
und ist mir persönlich etwas zu "abgedreht". Einige Garne waren wirklich schön, aber für meinen Geschmack gehören die meisten der verwendeten Materialien nicht in ein schönes Artyarn hinein. Man kann ja eine Menge mit veschiedensten Materialen machen, aber ich finde man MUSS es nicht unbedingt tun....... Bonbontüten, Magnetband einer Kassette, Dinge die ich in der Schräubchenkiste meine Mannes finde, Totenköpfe aus Plastik, Zeitungsschnipsel etc.....fand ich persönlich doch recht gräßlich.

Ich dachte ja eigentlich in meinem jugendlichen Leichtsinn, daß ich meinen Multicolor-Kammzug fertig gesponnen bekomme und das ich sogar ein wenig zwirnen könnte. Tja, das war ja wohl gar nix. Bin leider nur fast fertig geworden mit dem Verspinnen *grmpf* Aber da ich mir andauernd ein leckeres Schokoplätzchen in meine Futterluke geschoben habe, war die Zeit auch nicht komplett mit der Spinnerei ausgefüllt. Aber die waren doch so lecker!

Erfreulich ist, daß wir uns jetzt auf einen festen Termin geeinigt haben.
Jeden 2-ten Sonntag im Monat treffen wir uns um 15:00 Uhr in Münster bei Jenny.

Ich freue mich schon total auf den nächsten Termin. Hoffentlich kann ich da auch...... Muß mal auf den Kalender schauen....

Vielen Dank an Jenny und ihre Familie, die uns soooo lieb aufgenommen und bewirtet hat.
Leider habe ich keine Fotos gemacht, aber da ich ja so ungerne mit meinem Gesicht im I-Net stehe, denke ich nie daran den Fotoapparillo mitzunehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen