Freitag, 31. Oktober 2008

Mein Gott Frau Pott!

Ich war gerade einkaufen. Heute! Am Tag vor einem Feiertag! Ich muß bekloppt gewesen sein....
Die Läden waren proppevoll und marodierende Banden von Hausfrauen zogen durch die Gänge. Immer auf der Suche nach einem Opfer dem sie die letzte Nudeltüte vor der Nase wegschnappen können.
Bei der Parkplatzsuche finge es schon an. Auf einen freien Parkplatz kamen ungefähr 5 grimmig aussehende und zu allem entschlossene Bürger....
Und die Wurstschlange erst!!!!! "Tun 'se mich ma hiervon ein Stücksken! Und davon zwei! Ach ne doch nich! Dann lieber die Mortadella! Auch drei Scheibchen. Oder lieber 4, dann hab ich unterm Strich eine mehr!"... Herbert Knebel wäre auf die Hausfrauen meiner Stadt wirklich stolz gewesen.

Zum Schluß bin ich völlig paralysiert durch die Gänge geschoben und hoffe jetzt, daß ich auch alles eingekauft habe. Emma hat ja am Sonntag ihren dritten Geburtstag und da rückt mir die komplette Verwandtschaft auf die Hütte...*kreisch*!

Und wenn jetzt einer fragt, warum auch ich unbedingt heute einkaufen mußte.
Ich kaufe immer Freitags ein. Da sind die Mäuse in der Spielgruppe.
Außerdem ist morgen Feiertag und da gibts nichts mehr zu kaufen.....*breitgrins*

Brauche jetzt dringend einen Kaffee!

Kommentare:

  1. Oh Mann... und ich hab das Ganze noch vor mir. Hab ja überhaupt nicht dran gedacht, dass morgen kein normaler Samstag ist, sondern Feiertag und ich darum heute tunlichst noch etwas besorgen sollte, damit wir am Wochenende nicht in leere Töpfe gucken müssen :( - ähm, aber ich muss bis 15.30 Uhr arbeiten... und dann auf die volle Autobahn. Wahrscheinlich bin ich dann so gegen 17.00 Uhr oder gar später bei unserem Kaufland und kurve da rum, um einen Parkplatz zu kriegen *kreisch*

    Kann mir mal einer sagen, warum die nicht arbeitenden Menschen so spät Nachmittags einkaufen gehen müssen????? Haben die nicht den ganzen Vormittag Zeit???? *stöhn*

    Sunsy, die soeben ihre nächste Tasse Kaffee aufgebrüht hat

    AntwortenLöschen
  2. jaja, die nächste Hungersnot (sprich: ein freier Tag) kommt bestimmt! Manchmal hat man wirklich den Eindruck, als ob nicht nur 1 Tag frei wäre, sondern sämtliche Läden die nächsten 3 Wochen geschlossen sind. Am besten, man fängt jetzt schon mit den Weihnachtseinkäufen an *grins*

    Trotzdem ein schönes WE
    lg biene

    AntwortenLöschen
  3. Siehste komm zu mir.Wir haben nämlich keinen Feiertag. Dafür fallen morgen Die Nachbarn aus NRW hier ein. Du siehst Kaufen können wir zwar aber auch nur in überfüllten Läden.
    Aber ich habe auch den Eindruck der nächste Krieg kommt morgen
    Liebe Grüße Friederike ,die Dich bemittleidet

    AntwortenLöschen
  4. na, da kann ich ja froh sein, dass uns hier der feiertag (manche haben ja sogar zwei!) erspart bleibt....

    lg melanie <--die einkaufen hasst (wo bleibt der ald* oder lid*-onlineshop?)

    AntwortenLöschen
  5. Jaja und der Kühlschrank wurde auch noch nicht erfunden,man kann nichts einen Tag früher einkaufen gehen ;)

    Ich stand heute auf der anderen Seite der Fleischtheke und hab versucht der plündernden Meute Herr zu werden.Wie die Verrückten!!
    ich liebe als Vekäuferin solche Tage - bin ich jetzt auch verrückt?

    Viele Grüße,Elli

    AntwortenLöschen