Sonntag, 12. Oktober 2008

Bilder vom Pearled Romance

Endlich ist er trocken. Das hat lange gedauert. Jetzt kann ich auch ein paar Bilderchen zeigen.
Und wieder einmal muß ich meckern, weil sich die Farben einfach nicht einfangen lassen.

Die Wolle setzt sich aus weißen, zwei dunkelrosa, einen lindgrünen und einen moosgrünen Faden zusammen. Ich und mein Mann haben unser bestes getan und ich lade jetzt nur die paar Fotos hoch, die überhaupt was geworden sind.

Bei oberflächlicher Betrachtung sieht man die weggelassenen Reihen nicht so besonders, das hat gut geklappt. Allerdings ist jetzt die eine Seite ca. 8 cm kürzer als die andere Seite und DAS sieht man unwahrscheinlich, sobald ich mir das Tuch um die Schultern lege. Dann ist nämlich das Mittelmuster nicht mehr mittig, sondern liegt praktisch auf meiner rechten Schulter. Es ist so jammerschade, aber es ging nicht anders.....

Hier sind die Daten:
Design: Pearled Romance (ohne Perlen) von Birgit Freyer
Wolle in Landhausfarben 6-fädig aus Suse's Wollküche
Ausführung und Mustermassaker: ICH

Länge: ca. 180cm
Breite: ca. 85cm
Gewicht: 700 g




Was ich jetzt mit diesem Tuch anfangen soll, weiß ich noch nicht so richtig. Es war ja als Geschenk für eine Freundin gedacht, aber das möchte ich jetzt eigentlich aus gegebenen Anlaß nicht mehr. Behalten? Irgendwie hat mich die Stola beim Stricken sehr geärgert. So als wollte sie nicht fertig gestrickt werden (erst ist sie nicht zum Geburtstag meiner Freundin fertig geworden, dann hat meine Freundin mich an meinem Geburtstag einfach sitzen lassen, dann ist mir das Garn ausgegangen und beim Nachwickeln fehlte plötzlich ein dunkelrosa Faden, so das ich das Muster zusammenstreichen mußte). So richtige Freude habe ich an der Stola zur Zeit noch nicht. Bin einfach nur froh, daß sie fertig ist.
Und verkaufen? Auf dem Weihnachtsmarkt? Selbst wenn Birgit mir grünes Licht dafür gibt, ist die Stola ja nicht fehlerfrei (und das ist wirklich sichtbar). Wer mag sowas kaufen?
Oder doch noch an jemand Anderes verschenken?

Ich lege sie jetzt erst mal in eine Ecke und dann mal drüber nachdenken....

Kommentare:

  1. Aber toll geworden ist die Stola trotzdem!!!
    Mich ärgerts immer noch das der rosamelierte Faden für die letzten Reihen fehlte! Wenn Du weisst ob Du den Pearled Romance verkaufen willst sag Bescheid! Ich nehm ihn dann mit auf den Weihnachtsmarkt. Denke Birgit wird bestimmt nichts dagegen haben!!

    Euch Vieren noch einen sonnigen Sonntag!

    LG
    Suse, die sich auch schon auf Dienstag freut!!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist aber sehr schade, dass Du mit dem tollen Stück nach der vielen Arbeit nun nicht glücklich bist.

    Ich finde aber trotzdem, dass er wirklich wunderschön geworden ist!!!

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Das Tuch ist wunderschön geworden!

    Deine Unzufriedenhait kann ich gut verstehen, aber ich würde aus der Not eine Tugend machen und das Tuch einfach als so gehörend deklarieren. Die längere Seite würde ich um den Hals schlingen und dann passt es wieder. Denn wenn ich mich in meine Tücher wickle, ist entweder die Mitte nicht mehr in der Mitte, weil ich so gezogen habe, dass beide geschlungenen Enden gleich sind. Oder die Mitte ist in den Mitte, dafür ist aber die nicht um den Hals geschlungene Seite länger. Ich hoffe, du verstehst halbwegs was ich meine ...

    LG Pia

    AntwortenLöschen
  4. Your stole is absolutely gorgeous! I can't wait to start mine.

    AntwortenLöschen
  5. Beautiful! Just beautiful.

    AntwortenLöschen
  6. So, und damit ich dich im Auge behalte, hab ich mal eben dein Blog gefeeded ;-)))

    Lass dich knuddeln

    glg, Sunsy,
    die mal eben ins Münsterland rüberwinkt ;-)))

    AntwortenLöschen