Donnerstag, 4. September 2008

Kurzer Zwischenbericht

Viel Lust zu Bloggen habe ich gerade nicht. Meinem Göga geht es besonders bescheiden.
Er hat eine eitrige Halsentzündung. Seit Dienstag immer zwischen 39 und 40 Fieber und seit gestern derartige Kopfschmerzen, daß er kaum aus den Augen schauen kann.
Schmerzmittel helfen nur soviel, daß er es gerade ertragen kann.

Jetzt gerade geht es ihm etwas besser. Ich habe nämlich heute Nachmittag mit meinen heilenden Händen seine brettharten Nackenmuskeln bearbeitet. Mein Gott, alles total verspannt.
Und das hat wohl gut geholfen. Jetzt ist es wenigstens so, daß er etwas essen kann.

Ich kämpfe beharrlich gegen den Ausbruch meiner Halsentzündung an. Bis jetzt geht es noch, aber es kann jederzeit kippen.

Die Silberhochzeit am Samstag wird wahrscheinlich flach fallen. So wie es Roger jetzt geht, kann er nicht den ganzen Tag trallafitti machen. Vielleicht gehen wir zum Kaffee kurz mal hin. Werde schließlich noch zwei Torten backen.

Aber wahrscheinlicher ist wohl, daß wir am Samstag (mein Geburtstag) zu Hause sind und uns weiter auskurieren. Dafür habe ich extra einen Aldi-Gefrierkuchen gekauft. Schließlich muß ich die beiden Torten auf der Silberhochzeit abgeben. *seufz*

Kommentare:

  1. Hallo Jule,
    da kann man euch ja nur allen gute Besserung wünschen. Nun geht es Emma besser, da fangt ihr an. Grüße deinen Göga mal und sage ihm gute Besserung, damit er am Samstag wenigstens für dich etwas fit ist, wenn ihr schon nicht zur Silberhochzeit könnt. Ach und deine Massage-Hände könnte ich auch einmal vertragen, die kannst du mal schicken. Habe schon für das WE Massagen bei meinem Mann angemeldet, weil ich total verspannt bin.
    Liebe Grüße, Catrin.

    AntwortenLöschen
  2. Ach Menno Jule, ihr habt aber im Moment ein Pech mit den Viren. Hoffentlich hast Du Dich nicht auch noch angesteckt.
    Wünsche Roger bitte alles Gute von mir und das er schnell wieder auf den Beinen ist.

    liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen