Mittwoch, 6. August 2008

Kartoffelgulasch (Rezept by myself)

4 Personen (je nach Hunger für 2 Tage)
(Zubereitungszeit ohne Kartoffeln kochen: ca. 30 Minuten)1 kg Pellkartoffeln
2 Päckchen Nürnberger Rostbratwürstchen aus dem A...di
2 dicke Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Glas (500ml) Pastasauce von Miracoli "Tomate-Kräuter"
(eigentlich ist es völlig egal, von welcher Firma die Sauce ist oder ob ihr die selber macht)
die "üblichen Verdächtigen": Salz, Pfeffer, wenig Öl

Pellkartoffeln pellen und in grobe Stücke schneiden,
Würstchen in Stückchen schneiden,
Zwiebel in grobe Stücke schneiden,
Knoblauch hacken.

Würstchen in Öl anbraten, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und mitanbraten,
Kartoffelstücke in die Pfanne geben und fröhlich weiterbraten.
Wenn man den Eindruck hat, daß die Braterei jetzt reicht (es muß nicht alles braun oder verkohlt sein), dann einfach die Sauce über das Gemisch gießen. Das Glas mit ein wenig Wasser ausspülen und umrühren. Würzen.
Deckel auf die Pfanne, Herd aus und die Soße ein wenig warm ziehen lassen.
Derweil kann man den Tisch decken.
Essen!
Guten Hunger!

Keine Kommentare: