Dienstag, 5. August 2008

Inge hat es auch

Das olle Drei-Tage-Fieber. Nach einer fieberfreien Woche fängt Inge am Sonntag damit an. Dabei habe ich schon gedacht, sie hätte sich nicht angesteckt. Aber weit gefehlt. Daher durfte ich auch gestern Abend gegen 22:00 Uhr wieder Wadenwickel machen. Diesmal für unsere Minimaus.
Und sie war sooo lieb dabei. Sooo knuddelig. Hat mir mit ihren Minibeinchen geholfen die Schlafanzughose auszuziehen und hat auch nur kurz gequengelt, als ich ihr das nasse Handtuch um die Beinchen geschlagen habe.
Danach habe ich ungefähr 25 Minuten alle Schlaflieder gesungen, die ich kannte. Doppelt und Dreifach und jedesmal, wenn ich aufgehört habe hat sie "nochmal" gesagt. Ich bin ja so verliebt in die Kleine Schnecke.
Gott sei Dank scheint sie das Fieber wenigstens tagsüber nicht so sehr zu stören. Genau wie bei Emma. Sie ist gut drauf und hüpft fröhlich herum. Nur Nachts geht es halt in die Höhe, aber jetzt, wo ich weiß was es ist macht es mir auch nicht mehr so viel aus.

Habe mich auch ein wenig schlau gemacht über das Virus. Ich wußte gar nicht, daß es auch ein Herpes-Virus ist und dieser Stamm in 85% der Bevölkerung vertreten ist. Und das jeder, der das Virus in sich trägt, von Zeit zu Zeit mit dem Speichel die Erreger ausscheidet. Dafür muß man gar nicht krank sein. Ich habe mich schon gewundert, woher sich meine Mädels das Virus geholt haben, aber so wie es aussieht können wir das selber gewesen sein.
Total interessant das Ganze. Aber auch nervig. Aber bald ist es vorbei. Immun ist man dann sein Leben lang.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen