Dienstag, 19. August 2008

Einen Harnwegsinfekt hat Emma nicht. Nachdem sie gestern Nachmittag wieder bei 41,0 lag habe bin ich mit ihr nochmal zur Ärztin gefahren. Die Probe war negativ.

Gestern Abend um 22:00 Uhr mußten wir nochmal Wadenwickel machen, weil sie 41,2 hatte. Und die kleine Maus ist so lieb und geduldig. Protestiert nicht, wenn wir ihr die kühlen Tücher um die Beine schlagen. Sie liegt nur ganz ruhig im Bett, schnuckelt an ihrem Daumen, erzählt Geschichten und läßt sich streicheln.

Nachdem mein Mann schon gestern Morgen wegen dem Arztbesuch mit Verspätung zum Musikmachen gefahren ist, hat er dann gestern Nachmittag das Spielen abgebrochen und hat sich nach Hause fahren lassen. Die moralische Unterstützung konnte ich gut gebrauchen. Zu Zweit geht halt alles viel leichter.

Ich hoffe auf den heutigen Tag. Bis jetzt schläft Emma noch. Toi, toi, toi. Das heißt für mich, daß das Fieber noch nicht wieder so hoch geworden ist, das sie wach wird (und darauf kann ich mich verlassen. Emma wird immer wach). Und das, obwohl das letzte Zäpfchen bereits um 04:00 Uhr seine Wirkung verbraucht haben müßte.

Drückt mir mal die Daumen.

Kommentare:

  1. Hallo Jule,
    ich hoffe für Emma und für euch, dass die Ursache für das Fieber mal gefunden wird, denn normal kann es ja nicht sein. Gegen irgend etwas kämpft ja der kleine Körper, wenn Emma Fieber hat. Vielleicht solltet ihr einen anderen Arzt konsultieren????
    Ich wünsche auf jeden Fall weiter gute Besserung und schicke euch allen tröstende Grüße,
    Catrin.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jule,

    ich kann mich Catrin nur anschließen.
    Das hohe Fieber muß eine Ursache haben und die gilt es zu finden.

    Vielleicht solltest Du Dir wirklich noch eine zweite Meinug holen, zumal Emmas Fieber extrem hoch gegangen ist.

    Ich wünsche Euch alles Gute
    Heike

    AntwortenLöschen