Dienstag, 29. Juli 2008

Fieber und Namenstag

Emma geht es wieder gut. Ab heute kein Fieber mehr, dafür leichter Hautausschlag. Es war also das echte 3-Tage-Fieber. Aber vorbei ist vorbei.

Das ist auch gut so, weil wir morgen zu Kaffee und Kuchen eingeladen haben. Inge hat Morgen Namenstag und da wollten wir ein bißchen feiern. Na ja! Die Kinder bekommen von uns eine Kleinigkeit (Schäfchen) und ansonsten kommen nur die Nachbarn mit ihrem Jungen und Emmas Patentante mit unserem Patenkind *ggg*. Damit die Kinder zusammen spielen können.
Geschenke gibt es nicht. Ist ja auch kein Geburtstag, aber bei mir in der Familie ist der Namenstag doch immer mit einer Kleinigkeit und mit Kuchen gewürdigt worden und so soll es auch bleiben.

Ich habe noch immer die kleine rosa Brosche die mir mein Papa in grauer Vorzeit zum Namenstag geschenkt hat. Oder den Poncho von meinen Eltern. Oder das Buch von Hermann Hesse (Narziss und Goldmund) von Papa. Habe ich nicht vergessen!

Und falls sonst noch jemand mit Kindern kommen mag ist er gerne willkommen. Warnung: Ich backe nur einen Kuchen! Wer zu spät kommt, der bekommt nur muffige Kekse. *gacker*

1 Kommentar:

  1. Schön, dass es Emma wieder besser geht!! Und ich wünsche Euch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen