Freitag, 20. Juni 2008

Der Morgen.....

.......fing schon mal vielversprechen an......
Zuerst wurde ich von unserer Inge liebevoll mit Gebrüll wachgerüttelt. Aus dem absoluten Tiefschlaf gerissen, taumelte ich ins Zimmer meiner Tochter. Eigentlich humpelte ich, weil ich wohl auf dem Bauch gelegen und dabei meine Füße überstreckt hatte. Bis die dann soweit sind, daß ich vernünftig laufen kann, hoppel ich wie BugsBunny durch die Gegend.
Dann hätte ich beinahe die Emma geweckt, weil ich dachte, daß sie schreit.
Als ich ihre Tür aber gerade öffnen wollte, brüllt mich Inge in die richtige Richtung.
HUNGER! Schmusehase weg! UAAAAAHHHHH!
Kaum war ich im Zimmer hörte ich ein forderndes: "Meins!" (heißt: Flasche her oder es knallt!)
Okay, okay! Mami macht ja.
Dann habe ich halb schlafend, mit durchbrochenem Rücken (habe wohl doof gelegen) und frierend im Sessel gesessen und darauf gewartet, daß Madam zu Ende speist.....
Dabei hörte ich, wie mein Göga sich aus dem Bett schälte und ins Bad schlurfte.
"Waaaas so spät schon? Oh Nein! Ich bin doch gerade erst eingeschlafen!"

Na das war ja ein Reinfall! Von wegen, wieder zurück ins Bett. Die rosarote Wolke über meinem Kopf (gefüllt mit Bett) zerplatzte und ich mußte mich der feindlichen Realität stellen.
Um Emma zu zitieren: "Aufstehen ist angesagt!"
Jawoll!

Dann wollte ich nach dem Frühstück meine Zeitung aus dem Briefkasten holen. Und was soll ich sagen? KEINE Zeitung im Briefkasten. *AAAAARRRGHHH*
Das verstößt absolut gegen die Genfer Mamarechtskonvention. Das geht ja so gar nicht. Keine Zeitung am Morgen. Das macht mich ja immer so richtig gräsig.....
Also habe ich mich ans Telefon geklemmt und bei der Zeitung angerufen. Nachlieferung bestellt. Außerdem ist es jetzt das dritte Mal, innerhalb von zwei Wochen. Entweder ist mein Zusteller plötzlich schlönzig geworden, oder irgendwer macht lange Finger. Ich habe jetzt geregelt, daß die Zeitung ganz in den Briefkasten gesteckt wird. Mal sehen was passiert. Ich habe ja den Verdacht, daß der Zusteller nicht jeden Tag kapiert, daß nur unsere Nachbarn wegen Urlaubs die Zeitung abbestellt haben.

Also: Der Tag kann nur besser werden.............

Kommentare:

  1. Hi Jule,

    warum sollte es dir besser gehen als mir?

    Meine wecken mich zur Zeit jede Nacht mindstens einmal.

    Aber es kann nur besser werden.

    Liebe Grüße und einen dicken Knuddel

    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jule,

    das einen die lieben Kleinen aus dem Bett reissen, damit müssen wir, Wohl oder Übel, leben.
    Aber keine morgendliche Zeitung....das geht gar nicht.

    LG Heike

    AntwortenLöschen