Freitag, 30. Mai 2008

Vortrag

Heute morgen hatte sich mein Göttergatte frei genommen, damit wir gemeinsam zu einem Vortrag gehen konnten mit dem Thema:Trotzphase!
TäääteräääääÄÄÄ
Das Thema ist ja voll unser Ding und der Vormittag hat sich wohl gelohnt. Wir haben zwar nichts erfahren, was wirklich neu für uns war, aber es ist immer Balsam für die Seele, wenn man in einer Runde mit Eltern sitzen kann, die die gleichen "Probleme" auch haben. Wenn man so in seiner eigenen Welt lebt, dann kommt man sehr schnell in ein Fahrwasser, wo man meint, daß man die Einzige Familie mit Tyrannosaurierkindern ist.
Neeee! Ganz und gar nicht!
Der Tyrannosaurus Kleinkindus ist ziemlich weit verbreitet. Er ernährt sich hauptsächlich von den elterlichen Nerven (auch wenn diese im erbärmlichen Zustand sind).
*ächz*

Der Vortrag fand bei uns in der örtlichen Kindertagesbetreuung statt. Das ist eine Betreuungsstelle für Kinder ab 3 Monaten, die man ohne Anmeldung und spontan nutzen kann. Regelmäßig, sporadisch oder nur im Notfall. Für den ganzen Vormittag oder für 15 Minuten. Jede angefangene Stunde kostet 1,- Euro. Betreut werden die Kinder von Tagesmüttern.
Das ist eine wirklich gut Einrichtung. Unsere Kinder haben wir für die Dauer des Vortrages betreuen lassen. Das erste Mal. Und beide haben toll gespielt und waren sehr zufrieden.

Insgesamt ein schöner Morgen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen