Samstag, 10. Mai 2008

So ein schöner Morgen!

Geweckt wurden wir heute morgen um 06:30 Uhr von einer dudelnden Elektro-Schildkröte. Bis ich meine wirren Gedanken gesammelt hatte und zu etwas mehr als bloße Stammhirnaktivität im Stande war hat es etwas gedauert. Aber dann fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren.

Die Schildkröte befindet sich nicht im OG bei Emma im Schlafzimmer, sondern im EG im Wohnzimmer! Ergo: Emma hat sich nach dem Wachwerden klammheimlich nach unten geschlichen und war da am Spielen! Kein Wunder bei so verpennten Eltern.......
*ggääääähn*
Aber da ich meinen Göga ja schon vorgewarnt hatte (Emma steht die letzten Tage immer um Punkt 06:30 Uhr auf), daß er sich die Träumereien vom Ausschlafen getrost von der Backe putzen kann, war er auch nicht muffig, sondern ist ganz lieb nach unten gegangen um der Emma ihre morgendliche Reisflockenflasche zu machen.

Wir haben den ganzen Morgen im Garten verbracht. Roger war noch mit Emma in der Stadt. Sozusagen konspirativ tätig: Einkauf für Muttertag (Mama merkt alles).
Und danach hat er das getan, was er jetzt seit Jahren (!!!) schon ankündigt. Pfeifen polieren.
Ich habe mal seine Polierstation auf Bild gebannt. Männer!
Ich durfte hierbei seinen "gestählten" (*muahahaha*) Oberkörper bewundern,.Mit typischer Beamtenbräune (Brauner Kopp und Hals, braune Unterarme und Hände, Rest in Kalkweiß).


Zum Mittag gab es Würstchen vom Grill, Kauf-Kartoffelsalat und verkohlte Gemüsepäckchen *gnaz*, die ich mit viel Liebe gepackt hatte und die mein Mann dann mit viel Liebe abfackelte *Graaaah*.

Dann kam noch der Hermes-Bote und brachte mir meine Uruwolle für das Slow-Bee-Mystery.
Gekauft habe ich bei Tolle Wolle. Es ist Uruwolle Merino-Lace mit dem wohlklingenden Namen
"Cielos Brillantes".
Jetzt kann der erste Clue kommen.
Ich bin bereit! Geladen und gesichert!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen