Donnerstag, 3. April 2008

Achtung! Achtung!


Aber ehrlich! Klassischer Fall von 0 auf in einem Satz:

"Na auch schwerbehindert!?"
So tönte es mir auf dem Parkplatz vor unserem Aldi entgegen als ich frohgelaunt (noch) zu meinem Auto ging, um wieder weiterzufahren.
Ausgesprochen von einem "scheinbar" normalen Menschen (älterer Mann)der sich aber kurz darauf total disqualifizierte und zum Hornochsen stempelte.

Wie er auf diese Idee komme, habe ich ihn gefragt (schon leicht "krawattig").
Da meinte dieser Vollidiot doch, das ich auf einem Behindertenparkplatz stünde.
HÄ? ICH? Ausgerechnet ICH? Noch nie habe ich mich erdreistet auf einem reservierten Parkplatz zu stehen.
Außerdem stand SEINE Karre auf dem einzigen ausgewiesenen Behindertenparkplatz beim Aldi. Und das auch noch ohne Parkausweis. Blödhammel!

Na dem habe ich aber meine Meinung gegeigt! Jedenfalls versucht habe ich es! Als er nämlich merkte, daß ich anfing mein cholerisches Gemüt und meine "Officer-im-Dienst-und-ist-stinksauer-Stimme" hervorzukramen um diese Diskussion noch weiter in die Öffentlichkeit zu tragen gab er Hackengas und wackelte in den Aldi.
F E I G L I N G !
Aber sowas unverschämtes ist mir schon lange nicht mehr untergekommen!!! Und das habe ich ihm auch lauthals mit auf den Weg in den Aldi gegeben.
SO! Habe nie behauptet ich wäre eine Dame. Könnte ich gar nicht sein, bei meinem Beruf! Aber der wird nicht verraten.

Wenn er schon fremde Menschen so dämlich von der Seite anspricht, dann sollte er sich wenigstens ganz sicher sein, daß seine Anschuldigungen auch stimmen.

So ein Hornochse!
Man war (bin) ich sauer!

Kommentare:

  1. Na das geht doch nicht.
    Das kannt Du doch nicht machen.
    Du KANNST doch nicht auf Deinen Beruf verweisen und ihn dann nicht verraten....?!?

    ;-)

    LG

    anabel

    AntwortenLöschen
  2. Tja, wie ich immer zu sagen pflege: jeden Tag steht ein Idiot auf und der läuft einem heut noch garantiert über den Weg!

    Bloß net aufregen, macht nur graue Haare ;-)

    GLG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. grins....Ich kann mir so richtig vorstellen wie Du vor ihm immer größer geworden bist!! Wie gut das der nicht wusste was Du beruflich machst!!

    Sorry das ich Dich heute Mittag am Telefon so abwürgen musste...aber wenn meine Eltern auflaufen brauchen sie immer die volle Aufmerksamkeit ;-((

    LG
    Suse

    AntwortenLöschen
  4. Wenn der gute Mann gewusst hätte, was Du eigentlich von Beruf bist, hätte er wahrscheinlich die Klappe nicht so weit aufgemacht
    Aber bei einer "kleinen" Hausfrau und Mutter kann man es ja mal probieren ;)
    Ich wäre zu gerne dabeigewesen und hätte mir das Schauspiel live angesehen (grins)
    lg Heike

    AntwortenLöschen