Samstag, 22. März 2008

Ideenschmiede!

Im Hause Wollfrosch betätigte sich Herr Wollfrosch heute morgen als Ideenschmied!

Meine Begeisterung hielt sich in Grenzen, obwohl es durchaus logisch klang....
Für die morgendliche Schlaflausentfernung bei unseren Kindern haben wir uns heute aufgeteilt.
Roger hat sich die Ingetochter geschnappt (mit Haufen in der Büx) und Mama durfte die Große waschen und anziehen, mein Mann ist ja Kavalier.
Nun ja. Als mein Mann dann soweit war und der Inge den Popo neu verputzt hatte, fiel ihm auf, daß er für die Kehrseite unserer Inge den frischen neuen Waschlappen benutzt hatte und jetzt nochmal Wasser machen und sich einen neuen Waschlappen holen mußte.
Was macht Herr Wollfrosch also mit seinem halbnackigen Mädchen (Windel fehlte immer noch)? Auf der Kommode liegen lassen war nicht disskutabel (löblich) also hat er sich daran erinnert, daß ich ihm mal vor ein paar Monaten (Inge konnte nur auf dem Bauch robben) erzählt habe, daß sie immer pieseln muß, wenn sie mal mit nackigem Popo und Bauch ausgebüxt ist und dann von unserem Korkboden auf die kühlen Fliesen im Flur kam. Jedesmal war es dasselbe. Kalt = Pieseln und durchrobben *nerv*!

Also betätigte mein Mann seine grauen Zellen und wollte sie jetzt nicht mit nackten Füßchen auf den kühlen Korkboden stellen. Was macht er also? Er stellt sie ohne Windel ins weiche Bettchen............................
Und was glaubt ihr, passiert dann???
Genau!!
Sie hat es getan! Der Bodensee war nichts dagegen.
Als mich mein Mann dann ganz unschuldig nach einem neuen Handtuch fragte und ich mißtrauisch geworden ins Kinderzimmer kam, war das komplette Bett ausgeräumt, die Matratze stand zum Trocknen an der Heizung und das Bett war abgezogen und die 300 Stofftiere auf dem Sessel verteilt.
Mein Mann stand leicht beschämt in dem Chaos und meinte nur:
"Ich dachte, ich hätte eine gute Idee!"

Na ja! Geht so! Aber ich liebe ihn für so etwas. Dann bin ich es nicht immer, der so ein Mist passiert. *kicher*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen