Montag, 17. März 2008

Gerade sitze ich beim Bloggen und da höre ich plötzlich meine Emma im Babyfon.

Ich jumpe also nach oben (ich: Keller, Emma: OG, Fitneßgrad Mama: 0,00).
Schnell muß ich sein, weil es mein Mädchen zur Zeit drauf hat im Dunkeln aus dem Bett zu klettern und sich dann im Stockdustern im Zimmer zu verirren und vor die Wände oder Regale zu baseln um dann das ganze Haus vor Schreck zusammen zu brüllen! Was für ein Satzwurm (wahrscheinlich wieder mit 5000 Komma-Fehlern)!
Das hasse ich ja. Da erschrecke ich mich immer so, wenn mein Mädchen plötzlich so brüllt oder gar im Dunkeln oben am Treppentörchen steht und Mamaaaaaa ruft. Da geht bei mir richtig die Pumpe. Jetzt bringe ich gerade meinem Mädchen bei, daß wir im Dunkeln nicht das Bett verlassen. Ich hoffe es klappt.

Na was ich auf jedenfall erzählen wollte. Beim Schlaflied singen ruft sie plötzlich:
"O Gottegott! O Gottegott! O Gottegott!"
HÄ?
Hat heute wohl die Birgit (Spielgruppenleiterin und großes Vorbild) gesagt, als beim Basteln was klebrig schief gegangen ist. *kicher*

1 Kommentar:

  1. Ja, da bekommt man wohl immer einen Schrecken ;o), aber Gott sei Dank ist ja nix passiert.

    Süß, was die Kleinen immer so aufschnappen und köstlich, wie sie das umsetzen ;o).

    Sei lieb gegrüßt

    Andrea

    AntwortenLöschen