Samstag, 2. Februar 2008

*Grmpf*

Da breche ich mal eine Lanze für meinen Mann und behaupte, er würde immer direkt nach den Spielterminen nach Hause kommen und dann das hier:

Mama Wollfrosch macht sich langsam GEDANKEN und ruft bei Papa Wollfrosch an.

"Hallo Schatz, wie lange dauert es noch?"
"Kann ich noch nicht absehen!"
"Ich dachte ihr spielt nur bis halb sechs?"
"Wir spielen schon lange nicht mehr, wir sitzen hier noch auf ein Bier zusammen!"
AHAAAAAAAA!
Und da höre ich es auch heraus. Das leicht angesäuselte und undeutliche Nuscheln!
BOH EY!
Ich hocke zu Hause und habe Mitleid, daß er so lange spielen muß (ich muß bescheuert sein) und dann schnappt er sich noch ein, zwei oder zehn Kännchen von dem leckeren Hopfenblütentee!
Ganz ehrlich, da hätte er ja mal kurz anrufen oder smsen können, damit ich mir keine Sorgen machen muß.
Aber eines sage ich Euch, wenn er morgen Katzenjammer hat, dann braucht er auf mein Mitleid nicht zählen. Um 07:00 Uhr ist nämlich Wecken angesagt, weil um 09:30 Uhr wieder Antreten beim Musikcorps ist! Und Übelkeit mit Kopfweh ist kein Entschuldigungsgrund!
*grmblbrmblbrmmm*.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen