Mittwoch, 6. Februar 2008

Es ist 06:42 Uhr

Die morgendliche kinderlose Zeit ist vorbei. Meine Blogrunde beendet und eigentlich wollte ich jetzt nach oben gehen und meine schon wache kleine Inge aus dem Bettchen holen (das angestrengte Geschnaufe aus dem Babyfon läßt mich Böses ahnen).

Aber da viel (fiel mit "V" *kreisch* das ist der unchristlichen Uhrzeit geschuldet) mir ein:
Inge ist gestern zum ersten Mal alleine losgestiefelt. Sie ließ einfach den Stuhl los an dem sie sich festgehalten hatte, sah sich um und stakste breitbeinig die paar Meter zum Spielhaus hinüber.
Das hat sie gestern ganz oft gemacht. Auch hat sie versucht vor der Mama zu flüchten, aber ihr momentanes Rennschneckentempo gibt ihr keine Chance!
Rocken kann sie auch im Stehen! Das sieht witzig aus. Der Kniebeuge-Popo-Tanz, begleitet von einem *ächzschnauf*-Geräusch. Emma muß dann natürlich auch immer zeigen, wie gut sie Popotanzen kann. Mit dem großen Stoffwindelpo ist der Effekt auch nicht schlecht. *ggg*

Hach, was war ich gerührt, sowas sind Sternminuten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen