Mittwoch, 30. Januar 2008

Zwei kleine Helferinnen

Gestern hatte ich zwei kleine Helferinnen als ich unseren Meersauenkäfig (Meerschwein=Muckel) sauber gemacht habe.
Inge hat sich erst mal über den Gäcks-Handfeger hergemacht, mit dem ich immer die Reste vom dreckigen Streu zusammenkehre *örks*. Leider hatte ich den in ihrer Reichweite liegen lassen.

Dann gab es fachmännische Kommentare von Emma als ich das alte Streu in einen Eimer schaufelte: "Mama Muckus neues Betti macht!" Jau! So isses!

Aber das absolute Highlight war für Emma, wie immer, das Verreiben der verpressten Holzspäne.
*Ächz* Begleitet von Inges Gequietsche (ist ja auch alles so aufregend) verrieb sie das Streu mal in den Käfig und mal auf den Boden. Und wenn ein besonders hartnäckiger Brocken dabei war ächzte sie leise: "Emma schafft das!"

Dann spürte ich eine liebevoll streichelnde Hand auf den Rücken. Meine böse Vorahnung zerstreute Emme mit dem Kommentar: "Mama sauber macht Emma!" (Satzbau 6 - setzen). Ich dachte also, das sie kein Streu mehr hätte. Als aber ihre nächste Amtshandlung darin bestand, ihrer Schwester das Streu über den Kopf und in die Haare zu rieseln wurde ich mißtrauisch.

Da hatte mir meine kleine Maus doch tatsächlich mit dem Streu den kompletten Rücken abgerieben. Ich sah aus wie ein Schnitzel! Und gräßlich jucken tat es auch, weil mir das Streu auch in den Ausschnitt geklettert war.
*Grmpf*

Aber wenigstens hatten die Muckel wieder ein sauberes Betti. *gg*

Mama: "Emma, was machen Muckel wenn ihr Betti dreckig ist?"
Emma: "Mief!"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen