Dienstag, 29. Januar 2008

Verflixt und zugeknotet!

Neues Spiel - neues Glück! Denkste!
Gestern abend war ich ganz fleißig am Geschenkesocken stricken. Ich wäre auch mit Sicherheit bis zum Fersenanfang gekommen, wenn nicht ein hinterhältiger Opal-Knoten meinem Strickfluß ein Ende gesetzt hätte.
Zuerst war ich sehr zuversichtlich, weil ich annahm, daß der Rapport weiterläuft.
Pustekuchen. Nach ca. 10 Reihen habe ich festgestellt, daß der Rapport zwar weiterläuft, aber in umgekehrter Richtung!
Naaaiiiiiin!
Dabei hatte ich mir fest vorgenommen, bei Industrieknäueln nicht mehr aus der Mitte zu stricken.
Das geht bei mir nämlich nie einfach. Ich ziehe immer ein Wollgeheddere nach dem anderen aus dem Knäuel. Sehr nervig. Aber was blieb mir jetzt anderes übrig.
Also Faden aus der Mitte gezogen und Rapport-Anfang gesucht.
Jetzt kommt der Clou. Nach einigen Metern Faden ziehen bemerkte ich zu meinem Entsetzen, daß auch der Rapport aus der Mitte gegenläufig ist. HÄ?
Ihr wißt schon, was jetzt kommt, woll? Jau! Noch ein Knoten! Als ich den dann endlich gefunden hatte, hatte ich auch wieder meinen Anfang. Aber keine Lust und keine Zeit mehr diese Wolle zu stricken.
Jetzt kann ich schon wieder ein paar Grämmchen wegschmeißen. Es ist das kleine braungraue Knäuelchen ganz rechts auf dem Photo.

Kommentare:

  1. Mensch Jule, Du hast aber auch ein Pech mit Deinen Opal-Knäuelchen! Ich hab das Gott sei Dank erst einmal erlebt bei Opal. Toi, toi, toi!
    Schreib Dir gleich noch eine Mail wegen unserem Treffen und dem Tausch...freu....

    LG
    Suse

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Jule,

    ach mensch, das ist ja ärgerlich.
    Da wär mir auch die Lust vergangen.

    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar in meinem Blog. Es scheint gewirkt zu haben :o) Wir sind heute Morgen fieberfrei.

    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jule,

    das würde mich aber auch sehr ärgern. Grad bei Opalwolle scheint das wirklich öfters vorzukommen. Kannst Du das nicht vielleicht reklamieren?

    LG Ulli

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulli,

    das war schon das reklamierte Knäuel. Ich befürchte, wenn ich das noch mal reklamiere habe ich dann drei Knoten drin.
    LG Jule

    AntwortenLöschen