Dienstag, 28. August 2007

Puppenzubehör fertig

So da sind sie. Puppenteddy und Puppensöckchen. Beim Teddy ist das Gesichtchen nicht so geworden, wie ich eigentlich wollte, aber ich bin halt keine Stickerin.
Das Garn ist günstiges aber trotzdem schmuseweiches Microfasergarn von NKD. Als echte Sockenwolle absolut nicht zu gebrauchen. Da Puppen aber nicht wirklich laufen ist es eh egal.
Die Socken haben die Größe von Früchensocken.
Die Anleitung für den Teddy ist frei und habe ich hier gefunden. Sie ist leicht nachzuvollziehen und es geht wirklich schnell.

Montag, 27. August 2007

Wieder da!

So da bin ich wieder.
Ich war ein wenig von der Außenwelt abgeschnitten, weil wir unseren Internetanbieter wechseln.
Jetzt mußte hier noch verkabelt und da noch getüftelt werden, aber jetzt scheint es zu fluppen.
Ist aber noch nicht zu meiner Zufriedenheit, weil es einfach im Vergleich zum vorherigen Anbieter einfach zu langsam ist. Komisch. Dürfte eingentlich nicht sein. Vielleicht muß mein Systemmanager (Nachbar) noch ein wenig basteln, bis es ganz richtig fluppt.
Bei uns zu Hause geht es wieder besser. Habe gestern die erste Nacht wieder durch geschlafen.
Super. Luxus.
Ich hasse es wenn meine Mädchen krank sind. Das kann ich gar nicht gut haben. *schnief*
Aber jetzt geht es aufwärts. Tschaka.

Samstag, 25. August 2007

freier Samstag

Endlich ein wenig Ruhe. Beide Mädels halten ihren Mittagsschlaf und Roger und ich couchen ein wenig.
Habe für unseren Nachbarsjungen zum Geburtstag eine Puppe gekauft. Richtig gelesen! Eine Puppe für einen Jungen.
Aber als jetzt meine Nichte zu besuch bei uns war und ihre BabyBorn mitgebracht hat ist der Kleine bis in den Puppenmaxicosi gekrabbelt und hat die Puppe umarmt und abgeküsst.
Daraufhin haben sich die Eltern eine Puppe gewünscht und ich habe das Stöckchen aufgenommen und einen Puppenjungen besorgt. Jetzt stricke ich noch ein paar kleine Söckchen für die Puppe und einen Winzteddybären.
Das macht mir richtig Spaß. Photos stelle ich ein, wenn ich fertig bin.

Freitag, 24. August 2007

Krank die Zweite

Gestern abend habe ich noch gedacht, daß die Erkältung uns vielleicht doch nicht so geschädigt hat.
Unsere Emma (21,5 Mon.) alt ist prima eingeschlafen und war den Tag über auch ganz gut drauf.
Unsere Inge (7,5 Mon.) zeigte immer noch keine Anzeichen einer Erkältung und ich hatte schon leise Hoffnung das sie es diesmal nicht bekommt.
Aber zu früh gefreut.
Gestern Abend um 23:00 Uhr ging es lost. Inge wach. Mit Weinen und Triefnase. Roger und ich haben dann geschlagene 2 Stunden versucht sie in den Schlaf zu singen, zu wiegen und zu tragen.
Auf Dem Arm war auch immer alles gut. Da hat sie fein geschlafen. Aber nach 10 Minuten im Bett war dann Schluß mit lustig. Mädchen wach und am schreien.
Dann haben wir sie mit zu uns ins Bett genommen. Das machen wir eigentlich nicht (nur Sonntags morgens zum Kuscheln) aber es ging mal nicht anders. Bei uns im Bett ist sie dann auch eingeschlafen. Sie brauchte halt ein wenig Nähe zu Mama und Papa.
Inge und Papa haben dann auch ganz gut geschlafen. Mama nicht so. Gääähn!
Ich hoffe mal, daß die nächste Nacht besser wir. Bin so müde.

Mittwoch, 22. August 2007

So'n Shiet

Aber ehrlich. Bei der Taufe war meine Mama ziemlich erkältet und jetzt hat es meine Emma auch.
Wir haben eine echt blöde Nacht hinter uns. Die Nase läuft wie ein Wasserfall und leicht erhöhte Temperatur hat sie auch.
Das ist sehr ärgerlich. Dabei war ich so froh, daß gerade alles so gut läuft.
Ich kann nur hoffen, das der Kelch schnell an uns vorbei zieht und unsere kleine Inge nichts davon mitbekommt. Aber das ist eigentlich unwahrscheinlich.

Montag, 20. August 2007

Zum Mäusemelken

Baaahhhh!
So lieb meine große Maus gestern war, so verquer ist sie heute.
Nicht waschen, nicht Zähne putzen, nicht wickeln, 5 volle Sch....Windeln am heutigen Vormittag,
quengeln, quengeln, quengeln, ihrer Schwester das Spielzeug wegnehmen.
Nicht weil sie damit spielen will. Nein, nein. Nur, weil sie da Lust zu hat und es kann.
Teufel auch!
Emma ist echt drauf wie's Messer heute.
Ich will mein liebes Mädchen wieder haben.
Na ja. Jetzt pennt sie erst einmal und dann wollen wir mal schauen, wie der Nachmittag wird.
Werde heute Abend nachberichten.
Tüssi.

Taufe unserer Inge!

Jetzt haben wir sie hinter uns.
Die Taufe unserer Minimaus. Die ganze Woche habe ich vorbereitet, gewienert und gebacken
und nach 4 Stunden war der Spuk vorbei.
Wir hatten gestern noch einen geruhsamen Vormittag.
Dann: Einfall der Münsterländer (meiner Familie) und der Siegerländer (meine Schwiegerfamilie) um Punkt 14:00 Uhr.
Alle auf einmal! 18 Leute.
Unsere Emma wußte gar nicht wie ihr geschah. Erst waren nur Mama und Papa da und plötzlich klingelt es und es strömen die Massen. Sie hat sich erst mal auf den Arm von Papa gerettet.
Das war auch gut so.
Um 15:00 Uhr war der Taufgottesdienst.
Sehr schön aber leider war der Pastor etwas leise. Die "Lauter"-Rufe meines Herrn Schwiegerpapas möchte ich nicht erwähnen. *Grmpf*

Den Taufspruch unserer Inge findet man im Psalm 121, 7-8:
"Der Herr behüte Dich vor allem Bösen, er behüte Deine Seele.
Derr Herr behüte Dich wenn Du fortgehst und wiederkommst von jetzt an,
bis in alle Ewigkeit!"

Die anschließende Kaffee- und Kuchenorgie auf unserer Terasse war dann auch noch sehr schön und geruhsam. Es war zwar viel zu tun, aber alle haben sich prächtig unterhalten und unsere Kinder haben ganz lieb mit meiner Nichte und Neffen gespielt.

Um 18:00 Uhr waren sie dann alle weg. Bis auf das "junge Gemüse" (zw. 30 und 36 Lenzen).
Wir haben uns dann noch zum abendlichen Grillen bei uns auf der Terasse verabredet.
Das war ein schöner Ausklang des Tages.

Und ich war sooooo stolz auf unsere Mädchen, die wieder einmal so lieb waren, das man da kaum Worte für findet. *stolzbin*

Samstag, 18. August 2007

Arbeit über Arbeit!

Ich hatte ganz vergessen, was eine Taufe für eine Arbeit macht. Gestern habe ich nur im Haus geackert (damit man überhaupt Gäste reinlassen kann) und heute mußte ich noch zwei Kuchen backen etc. pp.
Ich bin fertig!
Jetzt wünsche ich mir einfach nur einen netten Abend auf dem Sofa, aber das gibt es heute auch nicht, weil wir eingeladen sind zu einer Veranstaltung an irgendeinem Landgasthof.
Zur Zeit haben ich und mein Schatz da überhaupt keine Lust zu, aber vielleicht kommt das ja noch, wenn wir erst mal da sind.

Und dann werden morgen die Goten einfallen. Mit einem Mordskohldampf. Das sind alles wahre Kuchenvernichtungsmaschinen. Aber lustig wird es werden.
Hoffe ich.

Mit den Socken bin ich schön weiter gekommen. wenn man den Dreh einmal raus hat geht es doch ganz gut. Leider mache ich immer wieder Fehler die ich nicht kapiere. Habe ich erst 15 Maschen auf einer Nadel habe ich nach dem Abstricken des Musters nur noch 11! Und dabei sollte ich gar nicht abnehmen!
Toll.
Habe gestern die letzte Reihe die ich stricken wollte nach ca. 8 Fehlversuchen aufgegeben.

Freitag, 17. August 2007

Guter Morgen

Uaahhh!
Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich Euch allen. Es ist total früh, aber ich bin schon seit 05:00 Uhr auf den Beinen. Mein kleiner Wecker hat Rabatz gemacht und mich Essen holen geschickt.
Aber ich will ja nicht meckern, daß war eine der wenigen Nächte zur Zeit, in der ich durchschlafen konnte. Welch ein Luxus. Einer meiner beiden Zicken wird nämlich mindestens einmal in der Nacht wach. Und mein Göga? Nun ja. Der schläft und schläft und schläft. Morgens wird dann gefragt: "Na Schatz! Wie war Deine Nacht? Ist was gewesen?"
Antwort: "Grmblmblgrumpfjadieemmawarwachunddieingeauchunddannhastduauchnochgeschnarchtgrgrgr*
Anwort mein Mann: "Oh! Möchtest Du noch einen Kaffee?"
Na ja und damit hat er meine Laune dann schlagartig gehoben, weil er einfach der beste Kaffeeinschecker östlich des Mississippi ist.
Mal sehen, was der Tag so bringt.
Muß noch viel erledigen, weil am Sonntag die ganze Verwandtschaft (Ost-und Westgoten) bei uns einfällt. Inge hat nämlich Taufe.

Bis nachher.

Mittwoch, 15. August 2007

Stricken für Frühchen



Habe mal angefangen und meine Reste verstrickt.
Die Ausbeute ist zwar noch nicht groß, aber wenn ich genug zusammen habe, dann gehen die kleinen Söckchen auf zu den Winzbabys.

Dienstag, 14. August 2007

Abenteuer

Ächz! Bin total geschafft.
Ich war heute mit meinen Bienen bei der Patentante meiner Ältesten.
Die haben einen Pool im Garten.
Ratet mal!
Meine Große schrie: "WAAAAASSSSSSAAAAA!" und war daraufhin nicht mehr vom Pool wegzubringen. Und ausnahmsweise hatte ich keine Wechselkleidung dabei.
*grmpf*
Gut das es warm war.
Meine Kleine hat derweil auf dem Rasen gesessen (das erste Mal ohne umzukippen) und hat Kleeblätter gemampft!
Geschmeckt hat es anscheinend. Bin mal gespannt, ob die nächste Windel Glück bringt.
Aber wahrscheinlich nicht der Mama *grins*.
Jetzt bin ich froh das beide im Bettchen liegen und schlafen. Das sage ich aber nur leise, sonst wachen sie wieder auf.
Mein Göga und ich werden jetzt erst mal eine Grillwurst auf die Apparatur werfen und den Feierabend genießen.

Schönen Abend Euch allen.

Montag, 13. August 2007

Das war ein Tag!

Dieser Tag war wirklich anstrengend. Mein Göga war den ganzen Tag nicht da.
Erst Arbeiten, dann auf dem Schützenfest von gestern wieder Musik machen.
Das wird wahrscheinlich auch erst wieder 22:00 Uhr bis er zu Hause ist.
Na ja, ich habe in der Zwischenzeit meine beiden Mädchen unterhalten und nebenher noch die Hausarbeit fertig gemacht.
War wirklich fleißig heute.
Aber jetzt bin ich total kaputt.
Will gleich schön couchen und weiter an meinen Esther-Socken stricken. Kann sich ja nur um Wochen handeln, bis ich die fertig habe. *ggg*

Unsere Große hat zum erstenmal "Ich" gesagt und sich selber gemeint. Total stolz bin!
Habe sie gefragt: "Wer ist Emma?" Und sie antwortete ganz verschämt: "Ich".
Aaaach, ich bin ja so verliebt in meine Mädels.

Habt noch einen schönen Abend.

Jaywalker-Sneaker

Hurraaa, endlich sind sie fertig.
Meine ersten Jaywalker-Sneaker! Sind die nicht schön? Und so bunt!
Klasse Wolle. Ich habe von Regia die Crazy-Colours Stretch 4-fädig genommen auf 2,5 Nd.
Die Wolle läßt sich sehr gut verstricken und fühlt sich am Fuß schön weich an.
Bin total begeistert.
Vielen Dank auch an Morag
Ich habe nämlich nach ihrer freien Anleitung gestrickt.

Sonntag, 12. August 2007

Ein Wetter zum Eierlegen

Und wieder ist Sonntag. Die Sonne scheint und ich sitze hier zu Hause komplett
Ehemannlos. *Seufz*
Roger ist mit seinen Muskiverein auf einem Schützenfest und muß spielen.
Den ganzen langen Tag. So ein Pech.
Aber wenn gleich nicht alles schief geht, dann packe ich meine beiden Mädels ein und
werde ihm hinterher dampfen.

Gestern abend habe ich mich noch bei dem Esther-Muster meiner neuen Socke
ziemlich dämlich angestellt. 3 Reihen gestrickt und 4 wieder aufgeribbelt.
Ergebnis nach ca. 2 Stunden stricken: -1 Reihe. *Ächz*
Ich bin ja auch eine Strickwurst! Aber ich gebe nicht auf. Tchaka!

Habt einen schönen Tag. Vielleicht melde ich mich nochmal.
Tüss!

Freitag, 10. August 2007

Da bin ich!

So, da bin ich!
Du meine Güte, mein eigener Blog.
Noch habe ich keine Ahnung wie das alles funktioniert hier, aber ich
glaube doch das ich das hinbekomme.
*ggg* Na ja. Bei zwei linken Maushänden nicht so einfach.
Aber mal sehen.