Sonntag, 30. Dezember 2007

Beulenpest!

Nicht genug, daß ich die letzten 7 Tage ein Antibiotikum schlucken durfte. Nein, nein!
Jetzt habe ich auch noch eine fette Medikamenten-Unverträglichkeit.
Einen Tag nach Beendigung der Antibiose (also gestern), sah ich aus, als hätte ich Pest, Kuhpocken oder mit einer Feuerqualle geschlafen!

Nesselpocken auf dem ganzen Körper. Überall! Sogar auf den Fußsohlen und Handinnenflächen! Muß man sich mal vorstellen. Und immer ein leichtes brenneriges Hautgefühl. Meine Ohren sind so gut durchblutet und geschwollen, daß sie richtig abstehen (ächz) und knallrot sind.

Warum nur immer ich? So ein Dreck!

Gestern bin ich erst mal zum Notdienst gefahren (Gott sei Dank mein Hausarzt) weil ich dachte, daß ich jetzt Masern oder Blattern anschleppe! Ich war ja schon froh, daß es "nur" eine Allergie auf das Antibiotikum ist. Bis mir mein Arzt dann sagt: "Tja, das wird morgen noch viel viel besser aussehen!"

4 Tage wird es dauern. Dann gehen die Pocken weg. Mensch bin ich geladen. Und ich sehe aus! Unglaublich.

Gott sei Dank koche ich gut. Auf mein Aussehen kann ich zur Zeit nämlich nicht bauen, was Männer anbelangt. *ggg*

Kommentare:

  1. Hey, was soll´s Jule!*gg*
    Mein Motto: "Einen schönen Menschen, entstellt nix!" Also locker bleiben und NICHT kratzen!
    Ich wünsch dir gute Besserung und schick dir ein paar Gutebesserungsknuddler!
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ach Mensch Jule, das hört sich ja total doof an. Du hast aber auch ein (gesundheitliches) Pech in letzter Zeit.
    Ich wünsche Dir, das der Ausschlag gaaanz schnell wieder weg ist und nicht so juckt.

    Gute Besserung und einen dicken Knuddler von Heike

    AntwortenLöschen