Donnerstag, 25. Oktober 2007

*Grmpf*

Sagt mal, spielen Eure Kinder auch so wahnsinnig gerne mit den Wäscheklammern? Müßt Ihr auch jedesmal vor dem Wäsche waschen die Waschmaschinentrommel von den Dingern befreien? Oder vor dem Aufhängen sich mühsehlig die Klammern aus dem Trockner hervorholen oder hinter den Büchern im Büro (ebenfalls im Keller) oder aus dem Papiermüll im Büro oder aus der staubigsten Ecke des Waschkellers oder aus der Oskartonne mit den dreckigen Stoffwindeln (der Deckel ist kein Hemmnis mehr)?
Müßt Ihr auch die Hängekörbchen mit Wäscheklammern an Eure Kinder abtreten um selber irgendeine doofe Kiste zu nehmen?
Gibts bei Euch auch immer ein riesen Gebrüll, wenn die eine der anderen die Klammern mopst?
"INGEEEEEEEEE NAAAAAAAAAIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIINNNN!"

Mein Gott! Bringt mich ins Heim!

Kommentare:

  1. Hi Jule,
    jaaaaaa, kenne ich. Meine Jungs haben unglaublich gerne mit Wäscheklammern gespielt und ich habe ihnen auch immer ein paar nicht ganz so stramme gegeben.
    Und wenn meine Oma früher in Ruhe etwas machen wollte, hat sie uns Kindern ihren Eimer mit Wäscheklammern gegeben :))

    lg Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jule,
    ich kann mich nur meiner Vorschreiberin anschließen, Wäscheklammern sind auch bei uns der Hit. Und wenn ich die Bügelwäsche in Ruhe machen will, bekommt Raphael den Klammernkorb hingestellt und er zwackt sie dann überall hin. Ist zwar hinterher mühevoll alle wieder zusammen zusuchen, aber mein Sohn ist sowas von beschäftigt.*gg*
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. ...meine werden in schöner Regelmäßigkeit demontiert...aus einer Wäscheklammer werden in nullkommanix drei Einzelteile*grummel
    Viele liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen