Sonntag, 28. Oktober 2007

Elternbesuch

Heute waren wir ganz spontan bei meinen Eltern.
Zum Kaffee. Als hätten wir es gerochen, hatten meine Eltern noch einen halben Apfelkuchen feilzubieten, den wir natürlich auch nicht verschmäht haben.
Der ganze Nachmittag war wunderbar entspannt. Unsere Mädels waren ganz lieb und haben schön gespielt. Auch mit Nelly. Das ist der Jack Russell von meinen Eltern. Während Emma ganz lieb den Ball geworfen hat (Hund und Kind haben eine sehr große Ausdauer) hat unsere Inge ein anderes Gummihundespielzeug angesabbert. GÄCKS! Ich hoffe immer, daß die Krankheiten, die sie sich auf diese Weise zuzieht heilbar sind. *ggg* Aber ich habe Hoffnung. Auch Emma hatte einen robusten Magen.

Dann hat Mama mal wieder ganz neidisch auf meine Stricksocken geschielt und gesagt: "Ooooh, Du hast aber wieder schöne Socken an!" Übersetzung: "Die will ich auch haben!"
Innerlich mußte ich ja grinsen, weil ich gerade an einem paar Socken für sie stricke und ihr die kommende Woche Freitag an Emmas Geburtstag schenken will.
Äußerlich habe ich mir nichts anmerken lassen und so getan, als hätte ich das alles gar nicht gehört.
Ein bißchen gemein bin ich ja schon......

Wie gesagt, es war ein wirklich toller Tag mit der Familie.

Kommentare:

  1. Hallo Jule,
    mach dir mal keinen Kopf so eine ordendlicher Soor hat noch niemanden geschadet und der ist heilbar.*ambodenliegvorlachen*
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Juhuu ich nochmal, hab das eben mal meiner besseren Hälfte erzählt, der hat sich auch gekringelt vor Lachen, weil ihm das irgendwie bekannt vorkommt.*gg*
    Sein Statement, ne Wurmkur gibts auch für Menschen, das ist also auch heilbar.*lach*
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Jule,

    Menno, wat biste fies, Deiner Mutter nix zu verraten (grins).

    Wegen Inge mach Dir mal keine Sorgen, die Kleinen sind robuster, als man manchmal glaubt.

    lg Heike

    AntwortenLöschen